vergrößernverkleinern
Der EHC Red Bull München kehrt zurück in die Erfolgsspur
Der EHC Red Bull München kehrt zurück in die Erfolgsspur © Imago
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Der EHC Red Bull München kehrt zurück in die Erfolgsspur. Gegen die Kölner Haie geben sich die Münchner keine Blöße.

Nach zwei überraschenden Pleiten in den ersten Duellen mit den Nord-Teams ist Ex-Meister Red Bull München in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) in die Erfolgsspur zurückgekehrt.

Der Titelträger von 2016 bis 2018 besiegte die Kölner Haie mit 6:2 (1:0, 3:1, 2:1) und schob sich in der Südgruppe wieder auf den zweiten Tabellenplatz vor. (Service: Tabelle der DEL)

Zuvor hatte die Mannschaft von Rekordtrainer Don Jackson 2:3 bei der Düsseldorfer EG und 3:8 bei den Iserlohn Roosters verloren.

Anzeige

Alle Spiele der Deutschen Eishockey Liga inklusive der Playoffs live. Zusätzlich jede Woche in der Konferenz. Die Highlights und alle Spiele jederzeit auch auf Abruf nur bei MAGENTA SPORT! | ANZEIGE

SPORT1-Podcast: Der PENNY DEL Podcast "Eiskalt auf den Punkt" - jeden Freitag auf SPORT1SpotifyApple Podcasts und überall, wo es Podcasts gibt! 

Mark Voakes (19./48.), Frank Mauer (23./32.), Justin Schütz (34.) und Chris Bourque (46.) erzielten die Tore für die Münchner. Für die Haie, die im Norden auf den sechsten Platz abrutschten, waren Marcel Müller (24.) und Simon Gnyp (43.) erfolgreich.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image