vergrößernverkleinern
IHOCKEY-WC-2018-GER-KOR
Patrick Hager kann am Deutschland Cup nicht teilnehmen © Getty Images
teilenE-MailKommentare

Eishockey-Bundestrainer Marco Sturm muss beim Deutschland Cup auf Nationalspieler Patrick Hager verzichten. Der Spieler vom Red Bull München fällt lange aus.

Der scheidende Eishockey-Bundestrainer Marco Sturm muss beim Deutschland Cup ab Donnerstag in Krefeld (LIVE im TV auf SPORT1) ohne Nationalspieler Patrick Hager auskommen.

Der Stürmer vom deutschen Meister Red Bull München hat seine Teilnahme wegen einer Unterkörperverletzung abgesagt.

Der Deutsche Eishockey-Bund (DEB) nominierte Lean Bergmann (20) von den Iserlohn Roosters nach.

Hager fällt wochenlang aus

Hager wird in der DEL laut Klubangaben mehrere Wochen fehlen. Um welche Verletzung es sich genau handelt, gaben die Münchner nicht bekannt.

Hager hatte sich am vergangenen Sonntag im Spiel beim ERC Ingolstadt (4:0) verletzt. Der 30-Jährige war in allen bisherigen 17 DEL-Partien zum Einsatz gekommen und hatte vier Tore sowie sechs Vorlagen verbucht.

Am Montag hatte bereits Gerrit Fauser (Grizzlys Wolfsburg) wegen Schulterproblemen für den Deutschland Cup abgesagt.

Sturm, der nach dem Turnier (bis 11. November) als Assistenztrainer zu den Los Angeles Kings in die NHL wechselt, nominierte in Phil Hungerecker von den Adlern Mannheim einen Debütanten nach.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image