Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Nachdem sich Russland in der Gruppenphase der Eishockey-WM schadlos gehalten hat, setzte sich das Team auch im Viertelfinale durch. Finnland ist der nächste Gegner.

Nach dem Ruhetag am Freitag wird es wieder ernst bei der Eishockey-WM. Russland kämpft gegen Finnland (Eishockey-WM: Russland - Finnland ab 15 Uhr LIVE im Free-TV auf SPORT1) und Kanada gegen Tschechien (Eishockey-WM: Kanada - Tschechien ab 19 Uhr LIVE im Free-TV auf SPORT1) um den Einzug ins Finale.

Nach der Gruppenphase und dem Viertelfinale gegen die USA ist Russland der klare Favorit - nicht nur auf den Einzug ins Finale, sondern auch auf den Titelgewinn. Die Mannschaft hat als einziges Team die volle Punktzahl erreicht. Das heißt, sie konnte sich in allen Spielen in der regulären Spielzeit durchsetzen und brauchte nicht in die Overtime gehen.

Der 28. WM-Titel für die Russen scheint damit in Reichweite.

Anzeige

Finnland: Einziges Halbfinal-Team mit Niederlage

Das 4:3 gegen die USA war ein vergleichsweise knappes Ergebnis, bei dem es bis zum Ende eng war. Doch im Gigantenduell gingen die Russen schließlich als Sieger vom Eis.

Halbfinal-Gegner Finnland musste gegen Schweden schon härter kämpfen. Nach einer Führung zu Beginn des Spiels sind die Finnen mehrmals in Rückstand geraten - zu Beginn des zweiten Drittels sogar mit zwei Toren. Mit 4:4 ging es dann schließlich in die Overtime. Danach musste Titelverteidiger Schweden seine Hoffnungen auf einen erneuten WM-Gewinn begraben. Die Finnen sind das einzige Team im WM-Halbfinale, das bereits ein Spiel verloren hat. In der Gruppenphase mussten sich die Skandinavier gegen Deutschland geschlagen geben. (Service: Spielplan der Eishockey-WM im SPORT1-Datencenter)

Kanada hat die Schweiz aus dem Turnier geworfen

Mit Kanada hat auch der Sieger der Gruppe A das Viertelfinale gut überstanden. Im Duell gegen die Schweiz ging es allerdings in die Overtime. Zwei Mal war die Schweiz in Führung gegangen. Die Eidgenossen haderten nach dem Match mit dem knappen Ausgang.

Tschechien glänzte am Donnerstag gegen das deutsche Team insbesondere in der Schlussphase. Nachdem im ersten Drittel keine Tore gefallen waren, begegneten sich die Teams auch im zweiten Drittel auf Augenhöhe. Sie schossen jeweils ein Tor. Zum Schluss zündeten die Tschechen dann allerdings einen Turbo. In den letzten 16 Minuten fielen vier Tore.

So können Sie die Eishockey-WM LIVE verfolgen:

Russland - Finnland

TV: SPORT1
Stream: SPORT1.de, YouTube
Ticker: SPORT1.de

Kanada - Tschechien

TV: SPORT1
Stream: SPORT1.de, YouTube
Ticker: SPORT1.de

Nächste Artikel
previous article imagenext article image