Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Stefan Effenberg fiebert mit der DEB-Auswahl mit. Der Ex-Nationalspieler zieht Vergleiche zum Fußball und erklärt, welchen Wunsch er an die DFB-Elf richtet.

Die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft verzaubert Sport-Deutschland! (WM 2021: Alle Spiele und Ergebnisse)

Mit beherzten Auftritten sorgte das Team von Toni Söderholm für Begeisterung – auch in anderen Sportarten.

Auch SPORT1-Experte Stefan Effenberg ist glühender Eishockey-Fan. "Ich war schon bei den Olympischen Spielen begeistert. Da haben sie mich auch schon beeindruckt", erklärt der ehemalige Fußball-Nationalspieler bei SPORT1.

Anzeige

Alle 64 Spiele! Die Eishockey-WM vom 21. Mai bis 6. Juni LIVE bei SPORT1

Vor allem der geschlossene Auftritt der DEB-Auswahl begeistert Effenberg. "Sie treten wirklich als Team auf, legen eine unglaubliche Leidenschaft an den Tag, sind kampfstark. Sie stehen zusammen. Das zeichnet diese Mannschaft ganz besonders aus", erklärte er. So könne man auch sehen, was man erreichen könne, wenn man geschlossen auf dem Eis stünde.

Meistgelesene Artikel

Effenberg: "Wille wird immer Talent schlagen"

Der unbändige Wille ist für Effenberg eines der wichtigsten Kriterien, wenn man Erfolg haben will. "Der Wille wird immer das Talent schlagen. Jeder ist talentiert. Es gibt natürlich auch die Hochtalentierten. Aber der Wille ist immer entscheidend, weil du da über Grenzen gehen kannst, auch wenn es anfängt, weh zu tun. Auch das zeichnet die deutsche Mannschaft aus."

Der neue Eishockey-Podcast "Eiskalt auf den Punkt" ist ab sofort auf podcast.sport1.de, in der SPORT1 App sowie auf den gängigen Streaming-Plattformen SpotifyApple PodcastsGoogle PodcastAmazon MusicDeezer und Podigee abrufbar

Und nicht nur im Eishockey sind diese Tugenden Gold wert. Der 52-Jährige zog auch die Parallele zum Fußball. "Die EM steht ja bald vor der Tür. Ich würde mir wünschen, dass die deutsche Nationalmannschaft genau so geschlossen auftritt, mit dieser Leidenschaft, mit diesem Willen", sagte Effenberg. Dann sei auch im Fußball einiges möglich. Effenberg ist sich sicher: "Da kann sich die Fußball-Nationalmannschaft eine Scheibe von abschneiden."

Für das anstehende Halbfinale der DEB-Cracks gegen Finnland rechnet sich Effenberg Chancen aus. "Wenn man so weit kommt, will man natürlich mehr, das haben sie auch gesagt. Das Kapitel darf noch nicht zu Ende sein." (WM-Halbfinale: Deutschland - Finnland ab 16.30 Uhr auf SPORT1 im Free-TV und Livestream).

Vielleicht sei Finnland ein Stück weit Favorit als Titelverteidiger. "Aber das Comeback gegen die Schweiz setzt neue Kräfte frei. Deutschland ist durchaus in der Lage, Weltmeister zu werden", ist Effenberg überzeugt.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image