vergrößernverkleinern
DRESDEN, GERMANY - APRIL 15: Germany's coach Marco Sturm reacts during the international ice hockey friendly match between Germany and Slovakia at Energieverbund Arena on April 15, 2018 in Dresden, Germany. (Photo by Thomas Eisenhuth/Bongarts/Getty Images)
Marco Sturm lobt seinen Nachfolger Toni Söerholm © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Marco Sturm hat für seinen Bundestrainer-Nachfolger Toni Söderholm nur lobende Worte übrig. Ihn zu verpflichten, sei die richtige Entscheidung gewesen.

Der frühere Bundestrainer Marco Sturm sieht das deutsche Eishockey auch unter seinem Nachfolger Toni Söderholm auf einem guten Weg.

"Er macht seine Arbeit mit Sicherheit gut. Es war definitiv die richtige Entscheidung, ihn zu verpflichten und ihm zu vertrauen", sagte der Olympia-Silbertrainer und jetzige Co-Trainer des NHL-Teams Los Angeles Kings der Deutschen Presse-Agentur.

Meistgelesene Artikel

Söderholm hatte den Posten beim Deutschen Eishockey-Bund überraschend Anfang des Jahres übernommen und das Nationalteam bei der vergangenen WM bis ins Viertelfinale geführt. Zuvor war der 41-jährige Finne Coach des Drittligisten SC Riessersee gewesen.

Anzeige
Nächste Artikel
previous article imagenext article image