vergrößernverkleinern
© ESL - Kai Kuczera
Lesedauer: 3 Minuten
teilenE-MailKommentare

Zwei von insgesamt fünf ESLM-Cups wurden in dieser Saison bereits gespielt. In LoL, SC2 und FIFA kristallisieren sich bereits Favoriten heraus.

Nur in CS:GO wirkt die Liga in dieser frühen Phase noch sehr durchwachsen. Die Teams mit der besten Reputation konnten noch nicht von sich überzeugen.

Wirrwarr in CS:GO

Eigentlich sind die Strukturen der deutschen CS:GO-Szene leicht erklärt: mousesports ist das mit Abstand beste Team. Derweil zählen ALTERNATE aTTaX und PENTA Sports in den Augen Vieler mit zur deutschen Top 3.

Da sich mousesports von der ESL Meisterschaft enthält, um einen Fokus auf internationale Wettkämpfe zu setzen, dürfte man also damit rechnen, dass PENTA und aTTaX heiße Favoriten auf den Titel sind.

Anzeige

Die ersten zwei ESLM-Cups konnten das jedoch nicht bestätigen: Beim ersten Cup enthielt sich PENTA, während aTTaX bereits in der ersten Runde von FAB Games eSport eliminiert wurde.

Auch in der zweiten Woche war für die beiden eigentlichen Top-Teams früh Schluss, denn PENTA verlor gegen EYES ON U in Runde 1, bevor aTTaX in Runde 2 an LeiSuRe scheiterte.

Die Tabelle sieht demnach denkbar komisch aus: Mit LeiSuRe, EYES ON U, Solution Gaming und FAB Games eSport teilen sich vier Teams den ersten Platz.

EURONICS ist unaufhaltsam

League of Legends macht es seinen Zuschauern einfacher. EURONICS Gaming dominiert die Liga, wie bereits im letzten Jahr, und ist eindeutiger Favorit. 

Auch in dieser Disziplin ist mousesports nicht dabei, denn das Lineup wurde im Zuge einiger Umstellungen für die Challenger Series zu international. Die ESLM verlangt ein Minimum von drei Deutschen pro Team, doch bei mouz gibt es keinen einzigen mehr.

Das Team Spandauer Inferno rund um den LCS-Veteranen kev1n und YouTuber HandOfBlood verpasste die ersten beiden Cups. In Woche eins fehlte ihnen noch der "Trusted"-Status der ESL, während in Woche zwei die Qualifikation fehlschlug.

Die ESL hat inzwischen die "Trusted"-Abwicklung verändert.

Das Titel-Ping-Pong geht weiter

Die ESLM-Cups in StarCraft II werden von HeRoMaRinE und ShoWTimE dominiert, wie sollte es anders sein? 

Inzwischen wird ShoWTimE sogar nicht mehr nur als Ausnahmetalent der deutschen Szene gesehen, er hat sich auch international einen Namen gemacht. Viele würden ihn als besten Protoss-Spieler Europas betiteln.

Die beiden Nachswuchstalente spielen schon seit der Sommersaison 2014 Titel-Ping-Pong.

Seitdem gab es nur einmal mit Lambo einen anderen Champion. Der Zerg-Spieler belegt aktuell den dritten Tabellenplatz.

Klare Favoriten in FIFA

In FIFA 16 gab es zuletzt zweimal die gleiche Finalpaarung zu sehen. TimoX trat bei beiden ESLM-Cups schließlich immer gegen Mo_aubemeyang an.

In ihrer ersten Begegnung konnte TimoX 4:0 dominieren, doch bei Cup zwei war er 2:4 unterlegen.

Dr. Erhano, der die letzte Saison gewann, wurde einmal in Runde eins und in dieser Woche in Runde drei eliminiert.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image