vergrößernverkleinern
© SPORT1
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Heute Abend um 22.30 Uhr läuft der zweite Teil der Reportage Inside eSports Spezial. SPORT1 und der VfL Wolfsburg liefern Einblicke in die eSports-Szene.

Preisgelder in Millionenhöhe und mehr Zuschauer als Großevents wie das NBA-Finale - eSports ist das Massenphänomen der digitalisierten Welt. In Amerika ergab eine Studie, dass die junge Zielgruppe mittlerweile mehr eSports als traditionellen Sport im TV schaut.

Fußballklubs erkennen das Potenzial

Auch in Europa fasst der elektronische Sport langsam Fuß. Mit Paris St. Germain, dem FC Schalke 04, dem FC Basel und dem VfL Wolfsburg sind große Namen aus dem traditionellen Sport mittlerweile auch im eSports vertreten.

SPORT1 liefert in der sechsteiligen Reportage-Reihe Inside eSports Spezial exklusive Einblicke um die eSports-Akteure des VfL Wolfsburg. Der zweite Teil läuft heute um 22.30 Uhr im Free-TV auf SPORT1. Schauplatz der heutigen Episode ist die FIFA Clubmeisterschaft in London.

Anzeige

Der Alltag der eSports-Wölfe

Die Fußall-Simulation FIFA genießt bei Fans große Beliebtheit und verfügt über eine enorme Spielerschaft. Heute erscheint der neuste Teil FIFA 18 auf allen Plattformen.

Die Reportage-Reihe dreht sich um die drei FIFA-Akteure des VfL Wolfsburg. Benedikt "Salz0r" Saltzer, Timo "TimoX" Siep und David "DaveBtw" Bytheway gehören zur grün-weißen eSports-Elite.

© SPORT1

SPORT1 begleitet die drei Wölfe im Alltag, aber auch bei Großevents wie der Gamescom und zeigt Ausschnitte aus dem Leben eines hauptberuflichen FIFA-Profis. Der Aufwand für Pressetermine und Training zeigen wie sehr der Alltag eines eSports-Profis dem eines Profi-Fußballers ähnelt. Zusätzlich kommen auch viele Experten aus der eSports-Szene zu Wort und erklären das Massenphänomen genauer.

Heute Abend um 22.30 Uhr läuft die zweite Episode von Inside eSports Spezial auf SPORT1.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image