vergrößernverkleinern
Im letzten Jahr sprach unter anderem Robert Harting (links) beim Kongress © ESB
teilenE-MailKommentare

Berlin wird zum Zentrum für digitale Medien im Sport. Der Kongress DIGITAL SPORTS & ENTERTAINMENT lädt erneut Entscheider aus der ganze Welt ein.

CONTENT. ESPORT. NEUE MEDIEN.

Das sind die Schlagwörter, um die es beim DIGITAL SPORTS & ENTERTAINMENT in Berlin in diesem Jahr geht.

Ein Get-Together der Entscheider in der Sportwelt

Was macht eine Marke attraktiv und wie setzt man Content auf den richtigen Plattformen perfekt in Szene? Welche Rechte müssen im digitalen Bereich beachtet werden? Diese Fragen werden im Rahmen des Kongresses in Berlin geklärt

Auf der Bühne sprechen Vertreter der UEFA, Facebook, SAP, Wüstenrot, Nielsen Sports oder der ARD. Es gibt ein Get-Together von Entscheider auf nationaler und internationaler Ebene.

Stattfinden wird der Kongress am 8. und 9. Oktober im Steigenberger Hotel am Kanzleramt in Berlin. Erwartet werden über 450 Teilnehmer aus deb verschiedensten Branchen und über 40 Experten auf der Bühne, die die digitalen Themen der Zukunft diskutieren wollen.

Über zwei Tage werden in zehn Foren und zwei Masterclasses die großen Aspekte der Zukunft im Sport diskutiert.

Initiator der Veranstaltung sind das ESB Marketing Netzwerk und RESULT Sports. SPORT1 begleitet das Event als offizieller Medienpartner.

-----

Seien Sie dabei, wenn die digitalen Trends der Zukunft diskutiert werden. Beim DIGITAL SPORTS & ENTERTAINMENT in Berlin geht es in diesem Jahr um die Themen Content, eSports und neue Medien. Am 8. und 9. Oktober treffen sich Entscheider aus verschiedenen Branchen zum Austausch über Plattformen, Reichweite und Inhalte.

Welche Rolle wird der eSports in der digitalen Zukunft spielen? Diese Frage wird in mehreren der zehn Foren beantwortet.

Über 40 Experten werden auf der Bühne sprechen. Tickets für das Event gibt es über die Veranstalter vom ESB Marketing Netzwerk und RESULT Sports

Nächste Artikel
previous article imagenext article image