vergrößernverkleinern
McLaren geht in die zweite Season des eigenen eSports-Events Shadow Project
McLaren geht in die zweite Season des eigenen eSports-Events Shadow Project © Getty Images / McLaren / SPORT1
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

In der Formel 1 ist McLaren gesetzt und auch im eSports möchte das Unternehmen weiter angreifen. Nun startet die zweite Season des eigenen eSports-Projekts.

Obwohl das Genre des "Simracing" in der Welt des eSports bis dato ein Nischendasein fristet, werden immer mehr Spieler wie externe Interessenten auf die Szene aufmerksam. Auch Formel-1-Rennstall und Autobauer McLaren gehört dazu, ist aber im Umfeld des Formel-1-Aufgebots das erste Unternehmen, das sich in dieser Hinsicht engagierte.

Bereits im vergangenen Jahr startete der Konzern mit "Shadow Project" eine eigene eSports-Rennserie mit dem Ziel, die besten Fahrer für den eigenen Rennstall zu gewinnen.

Kommenden Juli startet das Unterfangen in die zweite Season und bietet erneut zahlreichen Teilnehmern die Gelegenheit, sich für eine Verpflichtung durch McLaren zu empfehlen. Die Kandidaten können dabei, wie im eSports eigentlich unüblich, auf gleich drei unterschiedlichen Plattformen wie Spielen teilnehmen: Real Racing 3 auf dem Smartphone, rFactor 2 auf dem Wndows-PC sowie Forza Motorsport /, welches exklusiv für die Xbox One im Handel erhältlich ist.

Anzeige

eSports als fester Bestandteil

„Wir haben schon früher uns dazu geäußert, dass die Übertragung der Fähigkeiten zwischen dem echten und digitalen Fahren sehr direkt und tiefgreifend ist. Zu sehen, wie Igor und Enzo (Beide Sim-Racer für McLaren) ihre Rennen bestreiten, ist unfassbar spannend. Zudem könnten wir nicht begeisterter darüber sein, die zweite Season des McLaren Shadow Project zu starten“, so Ben Payne, Head of Esports bei McLaren.

Kleiden wie die eSports-Profis? Kein Problem! Der SPORT1 eSPORTS Shop! | ANZEIGE - JETZT mit "Code: BIRMINGHAM19" 15% auf Team-Merch sparen!

Payne selbst zeigte sich mit den Ergebnissen der vergangenen Season zufrieden, bezeichnete diese gar als Erfolg für das Unternehmen und freut sich entsprechend auf die kommende Ausgabe von Shadow Project.

Das große Finale hierzu findet einmal mehr im McLaren Technology Centre in Woking, England statt. Ein genaues Datum gibt es bislang nicht, jedoch nannte der Rennstall den Dezember als geplanten Zeitraum.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image