vergrößernverkleinern
Trelleborg siegt zum Auftakt der Farming Simulator League
Trelleborg siegt zum Auftakt der Farming Simulator League © GIANTS Software
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Die FarmCon hat am Wochenende alle Fans des Farming Simulators zu sich gelockt. Beim ersten, auf diesem Event stattfindenden, Turniertag der Liga räumte Trelleborg ab.

Das Team Trelleborg hat das erste Turnier der Farming Simulator League (FSL) gewonnen.

Zweiter beim Auftakt der Liga in Harsewinkel wurde der Wildcard-Teilnehmer "Landwirtschaft 3.0".

Der gesamte Wettbewerb fand im Rahmen der FarmCon statt, bei der sich jährlich die engagiertesten Mitglieder der Farming-Simulator-Szene treffen.

Anzeige

Kleiden wie die eSports-Profis? Kein Problem! Der SPORT1-eSports-Shop! | ANZEIGE

Mit Team Trelleborg gewinnt einer der gesetzten Teilnehmer, die vom gleichnamigen Sponsor unterstützt werden. Auch das Team Krone startete stark in das das Turnier, eliminierte John Deere im Viertalfinale und musste sich erst gegen den späteren Turniersieger Trelleborg im Halbfinale geschlagen geben.

Auftakt der Farming Simulator League auf der FarmCon 2019

Besonders die Traktor-Rush-Taktik wurde im Turnierverlauf oftmals erfolgreich angewandt. Dabei sichern sich die Spieler einer Seite alle Landmaschinen eines Typs, womit dieses Team sofort gewinnt.

Das Spiel geht nicht weiter in den eigentlichen Wettkampf von Ernten und Heuballen abliefern. Entwickler GIANTS Software kündigte bereits an, sich diese Taktik nach dem Turnier noch einmal genauer anzuschauen.

Autor: Alexander Hugo

Nächste Artikel
previous article imagenext article image