vergrößernverkleinern
Toni Kroos (l.) und Gareth Bale bekommen bei FIFA 20 offenbar ein Downgrade
Toni Kroos (l.) und Gareth Bale bekommen bei FIFA 20 offenbar ein Downgrade © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Gareth Bale erhält bei FIFA 20 die Quittung für seine schwache Performance bei Real Madrid. Der Waliser bekommt ein Downgrade. Auch Toni Kroos' Stärke wurde geleaked.

In nicht einmal vier Wochen ist es so weit. Dann kommt das neue FIFA 20 raus! 

Und wie in jedem Jahr warten die FIFA-Fans sehnsüchtig auf die neuen Rankings der Stars. Nun wurden offenbar die neuen Stärken von einigen Real-Spielern bei Ultimate Team geleaked. 

Aber auch wie gut Barca-Neuzugang Antoine Griezmann beim kommenden FIFA sein wird, steht nun wohl fest.

Anzeige

FIFA 20: Downgrades für Bale und Kroos

Bei Real Madrid muss Gareth Bale das heftigste Downgrade erfahren. Der Waliser, der eigentlich keine Zukunft mehr im Bernabeu hatte, nun aber dort wieder eine Rolle spielt, wurde dennoch von 88 auf 85 abgestuft. 

Auch Toni Kroos musste ein Downgrade schlucken, allerdings nur beim Schnelligkeits-Skill. Dort kommt der deutsche Nationalspieler auf einen Wert von 45. Insgesamt kommt er immer noch auf 88. 

Teamkollege Karim Benzema wird mit 87 bewertet, Raphael Varane mit 85, und Neuzugang Eder Militao kommt auf einen Wert von 81.

Meistgelesene eSports-Artikel

Antoine Griezmann ist da um einiges besser. Der Franzose, der für 120 Millionen Euro von Atlético Madrid zu den Katalanen wechselte, kommt auf eine 89er Stärke.

Offiziell kommt die neue FIFA-Version am 24. September raus.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image