vergrößernverkleinern
Der nächste Battle Royale Titel: Rocket Arena
Der nächste Helden-Shooter: Rocket Arena © EA
Lesedauer: 3 Minuten
teilenE-MailKommentare

EA hat mit Rocket Arena ein neuen, etwas jugendfreundlicheren Helden-Shooter veröffentlicht. Anders als Apex Legends wird dieser zum Launch aber etwas kosten.

Aus der offiziellen Pressemeldung

Gestern wurde die neue Helden-Shooter-Erfahrung von EA veröffentlicht. Mit zehn verschiedenen spielbaren Helden, anpassbaren Spielstilen und jeder Menge Action bietet Rocket Arena schnelle Kämpfe und bahnbrechende Entwicklungen, die sich von allen anderen Helden-Shootern in dieser Kategorie absetzen. Crossplay inklusive.

Action, die kostet

"Unser Spiel ist ein einzigartiger Helden-Shooter, der sich von allen anderen unterscheidet. Die unterhaltsamen, rasanten Kämpfe sind schnell zu verstehen. Aber das Spiel ist auch tiefgründiger, sehr wettkampforientiert, voller Raketen und eine echte Herausforderung", so Kevin Franklin, Mitbegründer von Final Strike Games. "Unsere EA Partnerschaft ermöglichte unserem Team, eine kompromisslose Version von Rocket Arena zu entwickeln. Mit ihrer Unterstützung konzipierten wir eine umfangreiche Multiplayer-Erfahrung, eine spannende Welt und IP auf die wir unheimlich stolz sind. Wir arbeiten bereits jetzt an neuen kostenlosen Inhalten und können es kaum erwarten, diese mit den Spielern zu teilen."

Anzeige
Wenn du hier klickst, siehst du Youtube-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Youtube dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Zum Launch von Rocket Arena erhalten Spieler Zugriff auf zehn spielbare Helden, mit je 100 Fortschrittsstufen, zehn facettenreiche Karten und 22 Artefakte, die das Gameplay verändern, benutzerdefinierte Spiele, ebenso wie Social- und Ranglisten-Playlisten. Das Spiel beinhaltet darüber hinaus vier PvP-Modi, einen kooperativen PvE-Modus, ein Trainings-Level und einen Trainingsmodus, tägliche und wöchentliche Herausforderungen und zahlreiche kosmetische Gegenstände, die durch Spielfortschritt freigeschaltet werden.

Bei Rocket Arena wird es ein Saisonmodell geben. Etwa alle drei Monate startet eine neue Saison mit neuen kostenlosen Charakteren, zeitlich begrenzten Events, neuen Karten und Modi für alle Spieler. In jeder Saison erfahren die Spieler mehr über die Helden und die Welt von Krater. Außerdem werden neue kosmetische Gegenstände, ein Blast Pass, neue Ranglisten-Saisons und mehr erhältlich sein. Die erste Saison von Rocket Arena startet am 28. Juli, also nur zwei Wochen nach der Veröffentlichung. Die Spieler können sich auf eine neue Heldin, Flux, mehr als 10 neue Playlisten für die Rocket Arena-Modi Social, PvE und Rangliste sowie wöchentliche Herausforderungen freuen.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Aktuell hat der Titel noch mit einigen technischen Schwierigkeiten zu kämpfen, die aber zeitnah gelöst werden sollen.

Rocket Arena hat ein USK-12-Rating und ist jetzt für PlayStation 4, Xbox One und PC über Origin und Steam verfügbar. Die Standard Edition kostet 29,99 €. Die Mythic Edition ist für 39,99 € erhältlich und umfasst alle Inhalte aus der Standard Edition plus ein mythisches Schutzphönix Jayto-Outfit, kosmetische Gegenstände des höchsten Rangs, 15 benutzerdefinierte Effekte, drei epische kosmetische Gegenstände, zwei epische VFX-Spuren und 1.000 Raketentreibstoff, also genug Ingame-Währung, um den Blast Pass für Saison 1 für 950 Raketentreibstoff zu kaufen.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image