vergrößernverkleinern
Kommt die Virtua Fighter Liga zum neuen Ableger?
Kommt die Virtua Fighter Liga zum neuen Ableger? © SEGA
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Sega hat während der Tokyo Game Show 2020 ein Lebenszeichen der Virtua Fighter Reihe gegeben. Nun gibt es neue Hinweise auf das Game und auf eine eSports-Liga.

Von Fatih Öztürk

Ein erstes Lebenszeichen der verschollen geglaubten Fighting Game Reihe gab Sega während der Tokyo Game Show 2020 von sich. Im Livestream wurden Ausschnitte vergangener eSports-Events gezeigt, ehe Posterboy Akira Yuki in Erscheinung tratund der kurze Teaser mit den Worten "Virtua Fighter x eSports" beendet wurde.

Wenn du hier klickst, siehst du Youtube-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Youtube dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Bald liegt der Release des letzten Mainline Virtua Fighter Games 15 Jahre zurück. 2007 war VF5 für PS3 und Xbox 360 erschienen und konnte sich schnell einen Platz im Herzen der Fighting Game Community sichern. Allerdings war Virtua Fighter nie der große Verkaufsschlager, sprach es doch ausschließlich eine kleine, eingefleischte Szene an. Darum hatte es Sega sicher nicht eilig, einen weiteren Teil nachzuschieben.

Anzeige

Street Fighter und Tekken als Vorbilder?

Neben dem Teaser gab es noch einen Tweet von Sega, der laut Übersetzung der Community die "Rückkehr des Goldstandards im Gaming" anpreist und ein "Reboot des ersten 3D Fighting Games der Welt" verspricht.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Zweifelsohne handelt es sich also um einen neuen Teil, dessen Fokus weiterhin auf anspruchsvollem Gameplay liegen wird, womöglich gekoppelt an eine hauseigene kompetitive Turnierserie, wie man es von der Tekken World Tour oder der Street Fighter League bereits kennt.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image