vergrößernverkleinern
Die Worlds 2020 übertrafen mal wieder alle anderen eSports-Events
Die Worlds 2020 übertrafen mal wieder alle anderen eSports-Events © Riot Games
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Der eSports stellte auch 2020 wieder Zuschauerrekorde auf. Ein Mobile-Game schaffte es auf Platz 2, während League of Legends gleich mehrfach in der Top-4 vertreten ist.

Während traditionelle Sportarten unter der Coronapandemie leiden, scheint sich der eSports mit den aktuellen Umständen arrangiert zu haben. Stadien mussten Corona-bedingt zwar größtenteils geschlossen bleiben, dennoch vermeldeten viele eSports-Events in 2020 neue Zuschauerrekorde. Hier sind die vier meistgesehenen eSports-Events des Jahres.

Platz 4: LCK Regional Finals 2020

Die koreanische LoL-Liga LCK feierte dieses Jahr höhere Zuschauerzahlen als das internationale Mid-Season Invitational und belegt dadurch den vierten Platz. Eine halbe Million Menschen schauten durchschnittlich zu, während in der Partie zwischen Gen.G und T1 mit etwa einer Million Zuschauern der Höhepunkt erreicht wurde.

Platz 3: IEM Katowice 2020

Die einwöchige IEM Katowice verzeichnete 18 Millionen Stunden Beobachtungszeit und sichert sich damit den dritten Platz im Ranking. Im großen Finale zwischen G2 Esports und Na'Vi schauten über eine Million Menschen zu. Mit durchschnittlich 280 Tausend Zuschauern liegt Katowice zwar hinter den LCK Regional Finals, lief jedoch auch über einen deutlich längeren Zeitraum (drei Tage/sieben Tage).

Anzeige

Platz 2: Free Fire Continental Series Asia Opening Round

Platz Zwei geht etwas überraschend an das Mobile-Game Free Fire und ihre asiatische Continental Series. Der Battle-Royale-Shooter erreichte einen Zuschauerhöhepunkt von 2,5 Millionen und wurde durchschnittlich von über 800.000 Fans verfolgt.

Platz 1: League of Legends World Championship 2020

Wie sollte es auch anders sein, waren die Worlds 2020 das mit Abstand meistgesehene eSports-Event des Jahres. Mehr als 139 Millionen Stunden wurde das Turnier geschaut, wodurch es das meistgesehene eSports-Event aller Zeiten war. Die Worlds 2020 überflügeln damit die bisherigen Rekorde von der Fortnite Weltmeisterschaft 2019, dem International 2019 und den Worlds 2019. In der Spitze schauten 3,8 Millionen Menschen gleichzeitig zu, was nur durch das Halbfinalspiel 2019 zwischen T1 und G2 Esports übertroffen wird.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image