vergrößernverkleinern
Matthew "Nadeshot" Haag ist einer der Gründer der 100 Thieves und fungiert dort als CEO der eSports-Organisation
Matthew "Nadeshot" Haag ist einer der Gründer der 100 Thieves und fungiert dort als CEO der eSports-Organisation © Riot Games
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Skill Based Matchmaking bringt seit jeher insbesondere YouTuber auf die Palme. Auch Meinungsmacher Nadeshot ist alles andere als erfreut über der Mechanik.

Von Fatih Öztürk

Skill Based Matchmaking (SBMM) in Call of Duty-Spielen ist mindestens genauso umstritten wie mysteriös. Es ist das Verfahren, welches Spieler mit ähnlichem Fähigkeitsniveau in Lobbys zusammenführt. Doch gleichzeitig weiß niemand außer dem Publisher Activision selbst, wie genau das System funktioniert. Während kompetitiv ausgerichtete Spieler einen Sinn in SBMM sehen, häufen sich seit Release von Call of Duty Black Ops: Cold War erneut die Wehklagen von YouTubern und Streamern.

"Hört auf, uns zu vergraulen"

Call of Duty-Legende Matt Haag, aka "Nadeshot", möchte es ebenfalls nicht im Spiel sehen. In einem seiner letzten Streams sprach er sich den Frust von der Seele: "Leute, es ist Zeit, SBMM zu reduzieren. Das Spiel macht keinen Spaß. Ich weiß, die Kinder die gerade mit Call of Duty anfangen, sollen sich sicher fühlen, aber bitte (Activision), hört auf damit, die Leute zu vergraulen, die euer Spiel seit über einem Jahrzehnt spielen."

Anzeige
<span class="token tag"><span class="token tag"><span class="token punctuation"><</span>iframe</span> <span class="token attr-name">src</span><span class="token attr-value"><span class="token punctuation">=</span><span class="token punctuation">"</span>https://clips.twitch.tv/embed?clip=IntelligentPopularMelonHotPokket&parent=www.example.com<span class="token punctuation">"</span> <span class="token attr-name">frameborder</span><span class="token attr-value"><span class="token punctuation">=</span><span class="token punctuation">"</span>0<span class="token punctuation">"</span> <span class="token attr-name">allowfullscreen</span><span class="token attr-value"><span class="token punctuation">=</span><span class="token punctuation">"</span>true<span class="token punctuation">"</span> <span class="token attr-name">scrolling</span><span class="token attr-value"><span class="token punctuation">=</span><span class="token punctuation">"</span>no<span class="token punctuation">"</span> <span class="token attr-name">height</span><span class="token attr-value"><span class="token punctuation">=</span><span class="token punctuation">"</span>378<span class="token punctuation">"</span> <span class="token attr-name">width</span><span class="token attr-value"><span class="token punctuation">=</span><span class="token punctuation">"</span>620<span class="token punctuation">"</span></span><span class="token punctuation">></span></span><span class="token tag"><span class="token tag"><span class="token punctuation"></</span>iframe</span><span class="token punctuation">></span></span></span></span></span></span></span>

"Keine Angst"

Nachdem sein Kommentar viral ging, nahm Nadeshot bei Twitter erneut Stellung dazu. In einem Video hielt er fest, dass er grundsätzlich nichts gegen SBMM habe, er sogar die Notwendigkeit dahinter verstehe. Sein einziges Anliegen sei der Wunsch nach mehr Transparenz.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

"Ich habe keine Angst, gegen gleichstarke Spieler antreten zu müssen. (…) Alles worum ich Activision bitte ist, dass ein Ranked-System darstellt, auf welchem Niveau ich und meine Gegner sich momentan befinden." Dass ihm das Spiel keinen Spaß macht, revidierte er jedoch. "Ich liebe Cold War, es ist eines der besten Call of Duty’s der letzten Jahre", so Haag, dessen Team 100Thieves auch in der Call of Duty League von Activision spielt.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image