vergrößernverkleinern
Alle Taktikgewehre sind in der Call of Duty League 2021 bis auf Weiteres verboten.
Alle Taktikgewehre sind in der Call of Duty League 2021 bis auf Weiteres verboten. © Call of Duty League
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Die Call-of-Duty-League reagiert auf die anhaltende Unausgewogenheit der Taktikgewehre und verbietet sie im Ligabetrieb. Zusätzlich wurde der Map-Pool angepasst.

Seit der neuste Ableger Call of Duty: Black Ops Cold War auf dem Markt ist, wird besonders hitzig über die Waffengattung der Tactical Rifles diskutiert. Die Call of Duty-League (CDL) reagierte nun auf die anhaltende Unausgewogenheit einiger Waffen und verbannte sie kurzerhand aus dem Ligabetrieb.

CDL: Taktikgewehre verboten, Raid zugelassen

Der CoD-Patch vom 05. Januar sollte Taktikgewehre wie das DMR 14 oder Type 63 abschwächen, doch die Nerfs wirkten sich kaum aufs Handling aus. Um die Integrität des Wettbewerbs zu wahren, wurden deshalb sämtliche Taktikgewehre bis auf Weiteres aus der CDL verbannt. Konkret handelt es sich dabei um das Type 63, M16, AUG und DMR 14. Schon vor dem offiziellen Ban einigten sich die professionellen Teams darauf, keine der genannten Waffen in Übungsmatches zu spielen.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Die CDL entschied sich außerdem dafür, die aus Black Ops 2 bekannte Karte Raid in den offiziellen Map-Pool mit aufzunehmen. Raid steht damit in allen drei Spielmodi zur Auswahl. In Hardpoint ersetzt sie die Map Cartel, in Search & Destroy fliegt Crossroads raus und in Control musste Moscow den Platz räumen. Schon kurz nach der letzten Saison machten sich viele Profis dafür stark, dass besagte Maps aus dem Wettbewerb verschwinden und durch Raid ausgetauscht werden sollten.

Anzeige

Wann die CDL-Saison 2021 startet, ist zum jetzigen Zeitpunkt noch unklar. Orientiert man sich am Zeitplan der letzten Saison, könnte es schon in zwei Wochen so weit sein.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image