vergrößernverkleinern
© DreamHack - Adela Sznajder
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Während mousesports schon sicher im Halbfinale der ESL Pro League steht, qualifizierten sich Ninjas in Pyjamas und Cloud9 am Samstag für die Top vier.

Von Danny Singer

In der Runde der besten sechs spielten die Zweitplatzierten der Gruppenphase gegen die Drittplatzierten, um die letzten beiden Halbfinalisten zu ermitteln. mousesports konnte entspannt zugucken, wie entschieden wurde, wer ihr nächster Gegner sein wird.

Erst knapp, dann deutlich

Die Mäuse treffen am Sonntag im Halbfinale auf den Sieger des nordamerikanischen Duells zwischen OpTic Gaming und Cloud9. Das Match startete auf Dust2, wo OpTic Gaming noch gut mithalten konnte. Trotzdem entschied Cloud9 das Spiel mit knapp aber verdient mi 16:12 für sich.

Anzeige

Es folgte die Map von OpTic Cobblestone, eine Karte auf der Cloud9 eher mittelmäßige Ergebnisse in der jüngeren Vergangenheit erzielte, doch in diesem Match spielten n0thing und Co. stark auf. 

Zur Halbzeit führte C9 bereits mit 13:2 und gab danach auch keine Runde mehr ab. Besonders Neuzugang autimatic machte ein solides Spiel und sorgte mit vielen Frags für den klaren Sieg. Damit ziehen die US-Amerikaner ins Halbfinale ein und treffen dort auf die Deutschen.

Für mouz ist Cloud9 ein gutes Pflaster, konnte man doch die letzten beiden Duelle für sich entscheiden. Die Fans können also ein Finale mit deutscher Beteiligung hoffen.

NiP trifft auf SK Gaming

Im zweiten Spiel des Samstages mussten sich die Schweden von den Ninjas in Pyjamas gegen Team EnVyUs behaupten. Auch dieses Match endete 2:0 und zwar zugunsten von NiP. GeT_RiGhT und Co. treffen nun im zweiten Halbfinale auf die Brasilianer von SK Gaming.

Beide Teams trafen bereits in der Gruppenphase aufeinander. Dort schlug NiP den amtierenden Major-Champion auf Cobble mit 16:10.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image