vergrößernverkleinern
© DreamHack - Jussi Jaaskelainen, GameSports.de - Danny Singer
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Bukarest - Im PGL Major Offline-Qualifier treten drei deutsche Organisationen an, um sich für das Major zu qualifizieren. PENTA, BIG und mousesports sind im Rennen.

Der letzte Schritt vor dem Major steht an. Sechzehn Teams fliegen nach Bukarest und werden dort um acht Plätze für das PGL Major in Krakau spielen. Mit dabei sind auch BIG, PENTA und mousesports.

Alles oder nichts für BIG

Das Major ist das Ziel, das Major ist die Erwartung. Nicht nur die Erwartung der BIG-Spieler, sondern auch die der deutschen Fans, die so lange auf ein deutsches Top-Team gewartet haben.

Seit der Entstehung des Lineups haben gob & Co. unermüdlich an sich gearbeitet, sind Deutscher Meister geworden und haben sich für die ESL Pro League qualifiziert.

Anzeige

Die Qualifikation für das Major würde den vergangenen Monaten von BIG das Sahnehäubchen aufsetzen und deutsches Counter-Strike wieder auf die Weltkarte packen.

Der Anschluss an die Top 10

Seit geraumer Zeit kratzt mousesports immer wieder an der Top 10 der Weltrangliste. Die Qualifikation für das Major sollte für denis & Co. Pflichtprogramm sein.

Der Niederländer chrisJ hat sich in seiner Rolle als Ingame-Leader gefunden und während sich lowel und oskar zu Stars entwickelt haben, ist auch denis erstarkt und ein Schlüsselspieler für mousesports Erfolg geworden.

Unter der Führung von chrisJ und mit der Hilfe von Coach LMBT hat sich auch das junge Talent ropz bisher gut entwickelt, bereits Offline-Erfahrung gesammelt und will nun durchstarten.

Die Zahnräder müssen greifen

PENTA Sports ist ein multinationales Lineup mit sehr talentierten Spielern, die ein Spiel auch mal alleine entscheiden können. Für PENTA gilt es nun, diese starken Puzzleteile richtig zusammenzusetzen und am Zusammenspiel zu arbeiten.

Wenn PENTA sich weiterhin so entwickelt wie in den vergangenen Monaten und in Bukarest die Leistung abrufen kann, die das Team bereits beim Sieg der MDL-Finals gezeigt hat, könnte es sich für das Major qualifizieren.

Acht von sechzehn

Die Hälfte der Teams im Qualifier wird sich für das Major qualifizieren. Das hört sich auf dem Papier ganz gut für die Deutschen an.

Das Teilnehmerfeld des Qualifiers ist allerdings hervorragend besetzt, was selbst die Top 8 des Qualifiers bereits zu einer harten Aufgabe macht.

Dennoch sollten sowohl mousesports als auch BIG und PENTA ordentliche Chancen haben, das Ticket für Krakau zu lösen.

Da allerdings ganze drei Teams mit deutscher Vertretung ins Rennen gehen, wird es früher oder später dazu kommen, dass diese gegeneinander antreten müssen.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image