vergrößernverkleinern
Zeus ist zurück! Die Legende kehrt zurück zu NaVi © DreamHack - Adela Sznajder
teilenE-MailKommentare

Nach einem Jahr Abstinenz und einem Major-Titel im Gepäck wechselt Zeus wieder zurück zu Natus Vincere, um das ukrainische Lineup an die Spitze zu bringen.

Oktober 2016 endete eine Ära: Nach sieben Jahren im Dienst von Natus Vincere wurde Zeus aus dem Lineup entlassen, um Platz für s1mple zu schaffen.

Nach einer extremen Schwächephase sieht sich Natus Vincere nun jedoch zu einem Wechsel gezwungen. Nach dem Abgang von GuardiaN kommt Zeus zurück - NaVi braucht einen Ingame-Leader

Trotz Major-Titel kommt der Wechsel

Für viele kommt dieser Schritt überraschend, da Zeus gerade erst mit Gambit Gaming seinen Wunsch vom Major-Titel erfüllen konnte.

In seinem Tweet erklärt der ukrainische Team-Captain jedoch, dass es bei Gambit schon zuvor kriselte und man sich auf das Krakow Major konzentrierte - ein Ende des Line-ups war allerdings in Sicht.

An seiner Seite wird auch seized dem Team wieder beitreten, obwohl er zum Anfang der Transferperiode als Free Agent gehandelt wurde. Mit Zeus als neuen Ingame-Leader kann sich seized wieder auf sein eigenes Spiel konzentrieren, welches in den letzten Monaten als Captain litt.

teilenE-MailKommentare