vergrößernverkleinern
© DreamHack, GODSENT
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Kurz vor dem Start der sechsten Saison der ESL Pro League hat North den jungen Dänen valde verpflichtet. dennis wechselt derweil von Fnatic zu GODSENT.

Da hat es sich nochmal gedreht, das Wechselkarussell. Sowohl der eSports-Ableger des FC Kopenhagen, North, als auch die schwedische Spielerorganisation GODSENT haben sich neue Spieler geangelt.

North wechselt Star-Spieler

Anfang des Monats gab North bekannt, dass Magisk, der bisherige Star des Teams, auf die Bank gesetzt wird. Dies sorgte bei Fans und Szenenkennern für Verwunderung, da Magisk in der Vergangenheit eine der Stützen des Teams war.

Es hatte sich seitdem bereits angedeutet, nun ist es offiziell: Der neue fünfte Spieler bei North ist der 22-jährige Däne valde, der zuvor bei Heroic unter Vertrag war. Dort wurde er Mitte Juli auf die Bank gesetzt, nachdem er Wechselwünsche geäußert hatte.

Anzeige

Bringt dennis GODSENT wieder in den Olymp?

Nachdem olofmeister, ein langjähriger Freund und Mitspieler von dennis, zu FaZe wechselte, zog auch dennis bei Fnatic seine Konsequenzen. Die neue Wirkungsstätte des Schweden wird GODSENT.

GODSENT war seit Gründung scheinbar die Auswechselbank von Fnatic. Nun dreht GODSENT den Spieß um und schnappt sich dennis aus einem brökelnden Fnatic-Lineup, um schwedisches Counter-Strike wieder an die Spitze zu bringen.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image