vergrößernverkleinern
© Jussi Jaaskelainen - DreamHack
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Atlanta - Gruppe A der ELEAGUE Premier wurde ausgespielt. Während FaZe in die Playoffs spazierte, zitterte sich G2 Esports im Duell der Superstars eine Runde weiter.

Von Marc Marake

Die Top-Teams aus der gesamten Welt spielen wöchentlich beim ELEAGUE CS:GO Premier 2017 in Atlanta um den Einzug in die Playoffs. Es geht um eine Million US-Dollar.

FaZe mit Durchmarsch

Die Tipps, wer aus der Gruppe A weiterkommen wird, waren im Vorfeld gespalten. Mit G2, NaVi und FaZe mussten drei Top-Teams die zwei Playoff-Spots unter sich ausmachen.

Anzeige

In Match Nummer eins startete das neue Superteam des FaZe Clans dominant. Die Australier von den Renegades konnten dem EU-Mix nicht das Wasser reichen und verloren mit 9:16.

Im Upper-Bracket-Finale erwarteten NiKo und Co. mit Natus Vincere eine andere Hausnummer. Umso überraschender war der klare Sieg des FaZe Clans. Mit dem zweiten in Folge steht das Superteam in den Playoffs.  

Das französische Superteam schwankt

Um in das Upper-Bracket-Finale zu kommen, musste das Team NaVi mit dem legendären Ingame-Leader Zeus erst gegen G2 Esports gewinnen. Die Franzosen galten vor der Partie mit dem Turniersieg der DreamHack Masters Malmö jedoch als Favorit.

Trotzdem verlor G2 ohne großen Kampf. Mit dem Rücken zur Wand gewannen bodyy und Co. wie erwartet dominant gegen die Renegades.

Der konstante AWP-Spieler kennyS drückte beiden Matches seinen Stempel auf.

[tweet url="//twitter.com/G2bodyy/status/906605559666937857"

Das Duell der Superstars

Somit hieß es im Endspiel erneut Natus Vincere gegen G2 Esports. Oder auch das Duell der Superstars s1mple gegen kennyS.

Auf Cobblestone startete der ukrainische Star fulminant und brachte sein Team in Führung. Die Franzosen rappelten sich jedoch wieder auf. Alle im Team G2 Esports performten und sicherten sich somit die erste Map.

Auf Inferno gerieten NBK und Co. frühzeitig in Bedrängnis. Mit nur drei Runden nach dem Seitenwechsel wurde das Comeback gestartet.

Insbesondere kennyS wuchs über sich hinaus und ließ s1mples Na‘Vi keine Chance. Der Krimi endete mit 16:14 und der Playoff-Qualifikation für G2. kennyS ist momentan nicht nur der beste AWP-Spieler der Welt. Der Franzose schielt auch auf den Status des besten Spielers der Welt.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image