vergrößernverkleinern
CS:GO: ESL Pro League Playoffs Preview
CS:GO: ESL Pro League Playoffs Preview © ESL
Lesedauer: 3 Minuten
teilenE-MailKommentare

Complexity Gaming findet rechtzeitig Ersatzspieler für die K.o.-Runden der EPL. Die deutschen Spieler von BIG müssen direkt im ersten Spiel an die Tastatur.

Von Tyler Gough

In der größten Counter-Strike Liga Europas sind nun die Top Acht der Gruppenphase bereit, für den Kampf um den Titel. Ab Dienstag, den 29.09., zeigt eSPORTS1 die kompletten Playoffs der ESL Pro League Europe LIVE. Dabei sind auch die deutschen Organisationen BIG und mousesports.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

BIG macht den Anfang

Für Fans des deutschen CS:GO Team BIG heißt es kurz nach Mittag einschalten. Denn um 14:00 Uhr startet BIG in die erste Partie im Achtelfinale gegen das russische Team Spirit. Während die Berliner auf dem Papier das klar bessere Team sind, ließ ihre Leistung nach dem frühen Aus in der ESL One Cologne Wünsche offen. Sie wollen also zurück an die Spitze, wo sie dieses Jahr bereits acht Wochen verweilten.

Anzeige

Formkurve umdrehen für mouz

Im nächsten Spiel wird mousesports gegen Natus Vincere antreten. Die deutsche Organisation sucht weiterhin nach einem Weg zurück in die Top Fünf. Das Team ist ein fester Anker im professionellen Counter-Strike der letzten 18 Jahre, allerdings ist mouz seit Anfang Juni tief gefallen. Gleichzeitig hat man mit NaVi einen Gegner, der weiterhin mit wechselhafter Form zu kämpfen hat. Dennoch steht NaVi nach einer starken Gruppenphase als Favorit für den Titel da.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Complexity einigt sich mit Nordavind

Das amerikanische Team Complexity wird in den Playoffs unter dänischer Flagge spielen. Während noch kein fester fünfter Mann gefunden wurde, kommt Niels Christian "NaToSaphiX" Sillassen als Leihspieler zum Einsatz. Dieser konnte bereits Ende 2019 als Ersatzspieler mousesports beim cs_summit5 in Los Angeles zum Titel verhelfen. Das nun dänische Team wird im nordischen Duell gegen ENCE aus Finnland antreten. Bisher ist unklar, wie gut sich NaToSaphiX mit den neuen Kollegen verstehen wird. Demnach sollten die Chancen für die Finnen offenstehen.

Duell der Dänen am zweiten Tag

Am Mittwoch, zum späten Nachmittag, trifft Astralis auf Heroic. Es ist der Kampf zwischen den besten dänischen Teams. Während Astralis bereits nahezu jeden großen Pokal in der Vitrine stehen hat, versuchen sie den dritten Pro League Titel nach Hause zu holen. Nachdem Heroic’s Trainer HUNDEN, im Coach-Bug Skandal ausgeschlossen wurde, stellt sich die Frage, wie gut seine ehemalige Mannschaft in den Playoffs zurecht kommt. Astralis hat nun sechs aktive Spiele und bereitet den Weg mit festen Auswechselspielern im Team. Ziel hierbei ist es, eine Rotation zu finden, damit Spieler entlastet werden können, um mögliche Verletzungen und Burnout vorzubeugen.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image