vergrößernverkleinern
FaZe-Profi coldzera spielt IEM Bejing mit Corona-Infektion
FaZe-Profi coldzera spielt IEM Bejing mit Corona-Infektion © FaZe Clan
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

FaZe Clan Profi Marcelo "coldzera" David spielt mit seinem Team die IEM Bejing unter harten Bedingungen. Laut eigenen Angaben ist der Rifler mit dem Coronavirus infiziert.

Während vor allem im Profifußball immer häufiger einzelne Spieler oder große Teile von Teams mit Corona-Infektionen in Verbindung gebracht werden, ist das Virus auch im eSports kein Unbekannter mehr. Im Moment kämpft FaZe Clan Rifler Marcelo "coldzera" David mit der tückischen Krankheit und bestreitet trotz alledem ein prestigeträchtiges Turnier sehr erfolgreich. 

FaZe stark - dank coldzera

Bei den IEM Bejing Europe hat sich der FaZe Clan in der Gruppenphase schadlos gehalten und sich nach Siegen gegen OG und Team Vitality für die Playoffs qualifziert. Ingame-Leader coldzera spielte dabei groß auf - trotz seiner Symptome. Da es sich um ein Online-Turnier handelt, setzt er seine Kameraden und Gegner damit keiner weiteren Gefahr aus.

Vor allem gegen OG half er bei einer doppelten Verlängerung auf Dust2 mit einer KD von 36:29 und 95,4 Damage pro Runde maßgeblich mit, den Sieg zu sichern.

Anzeige

"Ich fühle mich noch nicht wieder gut. Starke Kopfschmerzen und Gliederschmerzen - Geruchs- und Geschmacksinn sind auch weg. Ich habe Medikamente genommen und mich ausgeruht. Wegen meinem Fieber habe ich vier Tage lang kein Counter-Strike gespielt.", wird coldzera von win.gg zitiert.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

In einer Instagram-Story hatte er angegeben mit Covid19 infiziert zu sein. Nur eine Woche zuvor hatte er Bilder mit Kollegen gepostet, unter anderem mit Wilton "zews" Prado, dem Coach der Evil Geniuses und MIBRs Vito "kNgV-" Giuseppe. Es könnte unter Umständen also nicht bei diesem einen Fall bleiben.

Wenn du hier klickst, siehst du Instagram-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Instagram dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Die Playoffs beginnen erst am 19. November - also hat coldzera noch ausreichend Zeit, sich für die kommenden Aufgaben zu erholen.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image