vergrößernverkleinern
Die IEM Global Challenge bildet den krönenden Abschluss für 2020!
Die IEM Global Challenge bildet den krönenden Abschluss für 2020! © ESL
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Die Intel Extreme Masters Global Challenge bildet den Abschluss des Counter-Strike Jahres 2020. Nach dem Update der ESL Weltrangliste sind jetzt alle Teilnehmer bestätigt.

Am vergangenen Wochenende fand die IEM Beijing-Haidian statt, bei der zwei der begehrten Plätze für die IEM Global Challenge zur Vergabe standen. Nach dem Update der ESL Weltrangliste stehen jetzt alle Teilnehmer für das Mega-Event statt.

Vom 15. bis 20. Dezember spielen acht der besten Teams der Welt um einen Preispool von 500.000 US-Dollar. Das Event ist außerdem Teil der Intel Grand Slam Season 3. Wer vier Intel Grand Slam Events gewinnt, wird am Ende mit einer Million US-Dollar Bonus belohnt.

Wenn du hier klickst, siehst du Youtube-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Youtube dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Die Qualifikation

Bei dem Event sind drei Teams aus Nordamerika und fünf aus Europa und der CIS-Region am Start. Die NA-Teams konnten sich durch den Sieg der IEM New York und IEM Beijing-Haidian qualifizieren, zusätzlich ist der erstplatzierte der ESL Weltrangliste aus Nordamerika dabei. Für die Europäer gab es durch Siege bei der DreamHack Open Fall und der IEM Beijing-Haidian eine Teilnahmemöglichkeit. Platz 1 der CIS Region sowie Platz 1&2 der Europäischen Rangliste sind auch mit am Start. Die Veranstalter haben jetzt die Teilnehmerliste bekannt gegeben.

Anzeige
Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Die Teilnehmer

Aus Nordamerika sind dabei:

  • FURIA (Sieger der IEM New York Nordamerika)
  • CHAOS ESPORTS CLUB (Sieger der IEM Beijing-Haidian Nordamerika)
  • EVIL GENIUSES (1. Platz ESL Weltrangliste Nordamerika)

Aus Europa/CIS sind dabei:

  • HEROIC (Sieger der DreamHack Open Fall 2020)
  • TEAM VITALITY (Sieger der IEM Beijing-Haidian EU)
  • ASTRALIS (1. Platz ESL Weltrangliste EU)
  • COMPLEXITY (2. Platz ESL Weltrangliste EU)
  • NATUS VINCERE (1. Platz ESL Weltrangliste CIS)

Bitter für die deutschen Fans: Der BIG Clan verpasst die Teilnahme um nur zwei Punkte, sie müssen sich in der Rangliste gegen Complexity geschlagen geben.

Das Format

Die Teilnehmer werden auf zwei Gruppen mit jeweils vier Teams aufgeteilt. In der Gruppenphase wird dann im Bo3 Double Elimination Modus gespielt, die ersten beiden Teams jeder Gruppe ziehen in die Playoffs ein.

In den Playoffs geht es dann  im Single Elimination Bo3-Modus weiter, das große Finale wird als Bo5 ausgespielt. 

Nächste Artikel
previous article imagenext article image