vergrößernverkleinern
© EPICENTER
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Moskau - EPICENTER war das letzte große Turnier vor dem Mega-Event The International 2017. Team Liquid rund um KuroKy verteidigte dort seinen zweiten Titel.

Von Mike Koch

Das erste Spiel der EPICENTER-Lan war aussagekräftig für das unerwartet ungleiche Duell. Nach 17 Minuten führte Team Liquid rund um den deutschen Captain schon mit 1:0.

Etwas überraschend, rechneten doch Experten und Zuschauer mit einer Zurschaustellung der Fähigkeiten des Gegners. Evil Geniuses spielte bis dahin ein sensationell starkes Turnier.

Anzeige

Team Liquid stößt Arteezy und Co. vom Thron

Nach dem Sieg bei den Manila Masters hoben die Analysten Evil Geniuses in den Olymp. Ein Sieg in Moskau hätte sie an die Weltspitze bringen sollen.

Auch wenn sie nach der derben Schlappe in Game eins selbst ein Spiel gewinnen konnten, schien das Team rund um den dänischen Ansager Cr1t- nicht das richtige Mittel für Team Liquid gefunden zu haben.

Besonders der Libanese GH auf IO zeigte, warum er der beste Spieler auf dem Helden ist. Auch Miracle- lieferte auf Invoker wieder eine Allstar-Performance ab.

Russische Titelverteidigung mit Wackel-Start

In der zweiten Saison des EPICENTER-Events gibt es damit keinen neuen Sieger. Schon im Vorjahr standen KuroKy und Co. an der Spitze – und das nach einer recht schwachen Gruppenphase.

Im vorletzten Spiel in Gruppe A ging es im Duell gegen OG. Beide Teams brauchten den Sieg für ein Weiterkommen.

Mit dem Sieg gegen OG stieß Liquid den vierfachen Major-Winner erstmals ins Aus in der Gruppenphase. Knapp setzte sich das europäische Team damit in die Playoffs – zu dem Zeitpunkt hätte keiner mit einem Turnier-Sieg von KuroKy und Co. gerechnet.

Millionen-Invite wartet

Der EPICENTER-Titel könnte noch viel wichtiger sein, da die Einladungen für The International 2017 ausstehen.

Jährlich werden die besten Teams des Sommers zu dem Mega-Event, bei dem es um mehrere Millionen geht, eingeladen. Zwei Siege hat Team Liquid seit dem Kiev Major zu verbuchen.

Damit sollte einem Invite für das Rekord-Turnier nichts mehr im Wege stehen – besonders der Sieg gegen Evil Geniuses macht sie zum Mitfavoriten auf den Weltmeistertitel.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image