vergrößernverkleinern
Die Ninjas in Pyjamas haben Saahil "Universe" Arora entlassen.
Die Ninjas in Pyjamas haben Saahil "Universe" Arora entlassen. © Alex Maxwell via DreamHack
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Trotzdem, dass sich die Ninjas in Pyjamas momentan mitten im Turnier der ESL One LA befinden, mussten sie einen Spieler entlassen. Der Grund ist wohl der Coronavirus.

Obwohl die Ninjas in Pyjamas momentan bei den ESL One Los Angeles Online spielen und das Turnier im vollem Gange ist, plant man offenbar schon für den Rest der Dota Pro Circuit (DPC) Saison.

Im Zuge dessen hat NiP nun Saahil "Universe" Arora entlassen. Die Begründung dafür liegt aber nicht in den Leistungen Universes, sondern weil die Situation rund um die Coronavirus-Pandemie höchstwahrscheinlich die Art und Weise, wie die DPC weiter betrieben wird, verändern und die Mehrzahl der ursprünglich geplanten großen Veranstaltungen zu kleinerer regionalen Events machen wird.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Inwiefern die Entlassung von Universe zu der im Tweet angesprochenen "Umstrukturierung des Rosters" beiträgt ist noch unklar, genauso wieso es gerade ihn trifft. Vermutlich könnte es mit seinem Lebensmittelpunkt zu tun haben. Universe lebt in den Vereinigten Staaten, während der Großteil des restlichen Teams in Europa angesiedelt ist. Aufgrund der durch die Coronavirus-Situation immer häufiger in Online-Formaten ausgetragenen Turniere, könnte Universes Standort zu Problemen hinsichtlich einer stabilen Internet-Verbindung geführt haben und es für NiP deshalb nicht mehr möglich sein ihn weiter regelmäßig einzusetzen. 

Anzeige

>> Jetzt die neue eSPORTS1-App hier herunterladen <<

Während seiner gesamten Zeit bei den Ninjas war Universe ein solider Spieler, der über einen reichen Erfahrungsschatz durch seine Zeit bei EG, Team Secret und weiteren Top-Teams verfügte. Er war nie der beste Spieler im Team, aber sein Spiel war gut genug, um NiP jederzeit helfen zu können. Nun ist Universe wieder Free Agent und kann sich sein nächstes Team aussuchen.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image