vergrößernverkleinern
Insgesamt 42 Teams werden an der Omega League teilnehmen
Insgesamt 42 Teams werden an der Omega League teilnehmen © Omega League
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Das letzte große Major-Turnier des Dota Pro Circuits in Singapur musste aufgrund von COVID-19 abgesagt werden. Mit der Omega League wurde nun ein Ersatzprogramm gefunden.

Ein neues Major-Event rollt auf die Dota2-Szene zu.

Via Twitter kündigten gestern WePlay! Esports und Epic Esports Events an, gemeinsam eins der größten Dota2-Events im bisherigen Jahr veranstalten zu wollen: die Omega-League. Losgehen soll es schon am 1. August, gespielt wird um insgesamt 550.000 US Dollar Preisgeld.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Hochkaräter aus allen Regionen

Insgesamt werden bei der Omega League 42 Teams teilnehmen. Dabei kommen die Mannschaften zum einen aus der nordamerikanischen Division zum anderen aus einer kombinierten Europa-CIS-Region. Mit Teams wie Alliance, Team Liquid, Natus Vincere, Ninjas in Pyjamas, OG, Team Secret, Virtus Pro und natürlich auch Team Nigma rund um den deutschen Superstar Kuro "KuroKy" Takhasomi, ist das Teilnehmerfeld der Omega League bestückt mit den weltbesten Dota2-Mannschaften - hochklassiges Dota ist vorprogrammiert.

Anzeige

Diese genannten Teams sind auch mitverantwortlich dafür, dass das Event überhaupt stattfinden kann, denn ohne deren Engagement wäre die Omega League wohl gar nicht zustande gekommen: "Wir haben beschlossen, als Koalition von Organisationen zusammenzuarbeiten, angetrieben von unserem Engagement für die Fans, unserer Liebe zu diesem Spiel und dem Willen, ein nachhaltigeres Wettbewerbs-Ökosystem rund um DotA 2 zu schaffen. Die OMEGA LEAGUE ist das erste Turnier, das aus dieser Partnerschaft hervorgeht, und alle Beteiligten haben sich mit ganzem Herzen dafür eingesetzt, dass es diesen mythischen Wochen im August würdig ist" so das Statement auf der offiziellen Seite der Omega League.

Das Ziel ist demnach klar: Der Dota2-Szene nach der Absage des letzten Majors des Dota Pro Circuits in Singapur mit der Omega League wieder neues Leben einzuhauchen. Das Potenzial dazu ist auf jeden Fall vorhanden.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image