vergrößernverkleinern
Ruud Gullit während des FIFA Interactive World Cup Finals 2017 © Ruud Gullit / Twitter
teilentwitternE-MailKommentare

In einem Video auf Twitter kündigt Ruud Gullit sein Projekt Team Gullit an. Dahinter könnte sich ein eigenes eSports-Team verbergen.

Die Investorenliste der Sport-Stars, welche sich mittlerweile in den eSports-Sektor wagen, ist lang. Shaquille O'Neal, Fernando Alonso, Barcelona-Spieler André Gomes oder der brasilianische Torjäger Ronaldo sind bereits in die eSports-Branche eingetaucht. Jetzt könnte mit dem ehemaligen holländischen Nationalspieler Ruud Gullit der nächste bekannte Akteur dazukommen.

Mehr als nur ein Spiel

Auf Twitter stellte der 55-Jährige in einem kurzen Video sein neues Projek "Team Gullit" vor. Direkte Informationen liefert die Milan-Legende in dem ca. 30-sekündigen Video nicht, aber aus seinen Aussagen lässt sich schließen, dass es sich um ein eSports-Engagement handeln könnte: "Es ist nicht mehr nur ein Spiel, es ist professionell".

"Fußball war zu Beginn auch nur ein Spiel, jetzt ist der Fußball fast zum Leben geworden", verdeutlicht Gullit.

Pro Evolution Soccer oder FIFA 18

Ruud Gullit ist bereits seit mehr als vier Jahren als Legenden-Icon in der Fußball-Simulation FIFA spielbar. Im Dezember veröffentlichte Gullit jedoch selber in Kooperation mit Pro-Evolution-Soccer-Publisher Konami seine Position im Spiel bei den National Team Stars. Es ist also noch offen, in welchem eSports-Titel das Team Gullit antreten wird. Am 18. Januar soll das Geheimnis gelüftet werden.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel