Draft Story Cup: Das war Tag zwei
teilenE-MailKommentare

Es waren knappe Partien, die feinstes FIFA 18 erforderten. Am Ende hat der erste Draft Story Cup seinen passenden Sieger gefunden.

Frischen Wind wollten die Veranstalter TakeTV und bPartGaming in die FIFA-Turnierlandschaft bringen. Am Ende konnte sich mit Mohammed "Mo_Aubameyang" Harkous mal wieder jemand neues auf den Olymp eines internationalen Turniers in FIFA 18 spielen. Im Finale des Draft Story Cups siegte er gegen Dani "AFC Ajax Dani" Hagebeuk im Best-of-Five mit 3:2.

Während die erste Partie an den Niederländer von Ajax Amsterdam ging, holte Mo in Spiel zwei auf. Der legte auch direkt nach und sicherte sich mit einem 5:2-Erfolg in Teil drei der Serie zwei Matchbälle. Doch sein Gegenüber erzwang das Entscheidungsspiel. Dort legte Mo_Aubameyang aber eine wahre Show hin. Nach 30 virtuellen Minuten lag er mit 4:0 vor und gewann am Ende mit 5:2. Als Siegprämie gab es insgesamt 5.000 US-Dollar.

© TakeTV

S04 und VfL mit Vorrunden-Aus

Das besondere am Draft Story Cup war der Modus, bei dem die Spieler nicht mit ihrer Lieblingsmannschaft spielten, sondern für jede Position fünf zufällige Spieler zur Auswahl kriegten. Nach Krefeld reisten 32 internationale Topspieler an. Am ersten Tag wurden die Vorrundenspiele und am Samstag die Achtelfinals ausgetragen. Am Sonntag wurden Viertel- und Halbfinals sowie das Endspiel ausgespielt. 

Der VfL Wolfsburg mit Timo "TimoX" Siep und Benedikt "Salz0r" Saltzer schied in der Vorrunde aus, genauso wie auch Schalke 04 mit Tim "TimLatka" Schwartmann. Der amtierende Sieger der Virtuellen Bundesliga Cihan Yasarlar von RB Leipzig musste im Viertelfinale aufstecken. Dort unterlag er Michael "MegaBit" Bittner vom VfL Bochum. Auch der FIFA-Knirps Donovan "DHTekkz" Hunt kam nicht über das Viertelfinale hinaus.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image