vergrößernverkleinern
Bayer 04 verlängert mit eSportler Marvin Hintz
Bayer 04 verlängert mit eSportler Marvin Hintz © Bayer 04 eSports
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Im Dezember 2017 war er der erste eSportler, der offiziell seinen Vertrag bei Bayer 04 Leverkusen unterschreiben durfte. Der Klub will ihn auch weiterhin behalten.

Leverkusen - Auch in der kommenden Spielzeit vertreten die beiden eSports-Profis Fabian "B04_DUBZJE" De Cae und Marvin "B04_M4RV" Hintz die Farben von Bayer 04 Leverkusen.

Nachdem der Werksklub bereits vor wenigen Tagen den Vertrag mit Xbox-Spieler "B04_DUBZJE" um eine Saison verlängert hat, wurde nun auch Marvin "B04_M4RV" Hintz um ein weiteres Jahr gebunden.

Der 23-jährige PlayStation-Profi unterzeichnete einen bis zum 30. Juni 2020 gültigen Vertrag und geht damit in seine dritte Spielzeit mit dem Kreuz auf der Brust.

Anzeige

Jetzt das aktuelle Trikot von Bayer Leverkusen bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE

"Ich freue mich, dass ich auch künftig die Farben von Bayer 04 vertreten kann und werde sowohl bei den kommenden Play-offs als auch in der neuen Saison alles geben, um unsere gemeinsamen Ziele zu erreichen", sagt Hintz, der am kommenden Wochenende (12. bis 14. Juli) bei den Global Series-Playoffs in Berlin mit den anderen 59 besten PlayStation-Spielern der Welt um ein Ticket für die FIFA-Weltmeisterschaften (FIFA eWorld Cup) kämpft.

FIFA 19 Global Series PS4 Playoffs: Wer darf zur WM?

"Mit Marvin in die neue FIFA-Saison gehen zu können, war unser Wunsch. Er kommt aus Leverkusen, er identifiziert sich zu 100 Prozent mit dem Verein und er weiß, auf welche Dinge wir als Verein wertlegen", so Florian Dederichs, Leiter Marken- und Vertriebsmanagement bei Bayer 04.

Hintz, der im Dezember 2017 zum ersten eSportler der Werksklub-Historie wurde, gelangen in der vergangenen Saison die Qualifikationen für die topbesetzten internationalen Turniere in Atlanta (5. FUT Champions Cup ), London (Licensed Qualifying-Event), Manchester (eChampions League) und Bukarest (3. FUT Champions Cup).

Dort holte er mit der Top-8-Platzierung sein bestes Saisonergebnis. Auch in der kommenden Spielzeit nimmt er mit Team-Kollege De Cae am neu geschaffenen Club Championship der "Virtual Bundesliga (VBL)" teil.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image