vergrößernverkleinern
MoAuba kam 2018 bis in Viertelfinale der WM © SPORT1
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

In London treffen sich die besten Spieler in FIFA 19 zum FIFA eWorld Cup. Wer wird Weltmeister? SPORT1 zeigt den FeWC LIVE vor Ort.

Vom 2. bis zum 4. August wird die Weltmeisterschaft in FIFA 19 ausgespielt. Von mehreren Millionen Teilnehmern sind am Ende 32 übrig geblieben, die in London um den Titel kämpfen. SPORT1 überträgt das komplette Event auf eSPORTS1, im Livestream auf YouTube sowie die K.o.-Phase und das Finale im Free-TV auf SPORT1.

Der dritte Tag startet um 16:15 Uhr und das Finale wird ab 18:00 Uhr LIVE im Free-TV auf SPORT1 gesendet. Die Moderatoren in London sind Konni Winkler, Georg Raffelt und Gordon Lesser.

Kleiden wie die eSports-Profis? Kein Problem! Der SPORT1-eSports-Shop! | ANZEIGE

Anzeige

Mit von der Partie sind erneut zahlreiche deutsche Gamer, die in London den ersten WM-Titel für Deutschland sichern wollen. Mohammed "MoAuba" Harkous von SV Werder Bremen spielte sich ins Finale auf der PS4 und setzte sich in einem dramatischen Spiel nach Elfmeterschießen durch.

Meistgelesene eSports-Artikel

Harte Brocken

Doch obwohl Deutschland einmal mehr ein ganzes Regiment an starken Spielern stellt, wird es alles andere als einfach, den Weg bis an die Spitze zu erklimmen.

Mosaad "MsDossary" Aldossary ist der amtierende Weltmeister.

Das Preisgeld hat sich im Vergleich zum Vorjahr nochmals erhöht und steigt von 400.000 auf 500.000 US-Dollar. Hiervon erhält der Gewinner und neue FIFA-Weltmeister insgesamt 250.000 US-Dollar sowie eine Reise zur Verleihung der "The Best FIFA Football Awards".

In Gruppe A traten folgende Spieler gegeneinander an:

  • Tekkz
  • MegaBit
  • Stokes
  • Resende
  • Dani
  • Janoz
  • Tass
  • Ebinho

In Gruppe B traten folgende Spieler gegeneinander an:

  • MsDossary
  • DaXe
  • NRaseck
  • GoalMachine
  • DullenMike
  • MarcusGomes
  • Rafsou
  • Zidane10

In Gruppe C traten folgende Spieler gegeneinander an:

  • nicolas99FC
  • LevVinken
  • MoAuba
  • Tuga810
  • Üstün
  • Tore
  • Dr. Erhano
  • Marko

In Gruppe D traten folgende Spieler gegeneinander an:

  • MaestroSquad
  • Pinna97
  • Joksan
  • Didychrislito
  • Fifilza
  • RastaArtur
  • Zezinho
  • TheStrxngeR
Nächste Artikel
previous article imagenext article image