Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

München - Die Demo zum neuen FIFA 20 wird bereits heiß erwartet. Die Inhalte und das wahrscheinliche Release-Datum wurden nun enthüllt.

Von Fabian Sieroka

Der Release von FIFA 20 ist nur noch wenige Wochen entfernt, auch eine offizielle Demo wird nicht mehr lange auf sich warten lassen. Nach der gamescom und einer Closed Beta stellt das die nächste Möglichkeit dar, den neuen Ableger der Sportsimulation ausgiebig anzutesten.

Üblicherweise erscheint die Demo ungefähr zwei Wochen vor der Veröffentlichung des Hauptspiels. Folgerichtig könnte die FIFA 20-Demo am 12. September für PS4 und Xbox One an den Start gehen. Der Termin kursierte bereits bei Reddit und gilt als sehr wahrscheinlich.

Anzeige

Ordentlicher Umfang zum Start

Folgende zehn Mannschaften können latu des Reddit-Leaks über den virtuellen Rasen gejagt werden:

AS Roma (Italien) - Atletico Madrid (Spanien) - Borussia Dortmund (Deutschland) - Club America (Mexiko) - FC Liverpool (England) - Los Angeles FC (USA) - Manchester City (England) - Paris St. Germain (Frankreich) - Real Madrid (Spanien) - Vissel Kobe (Japan)

Kleiden wie die eSports-Profis? Kein Problem! Der SPORT1-eSports-Shop! | ANZEIGE

Was VOLTA denn?

Ähnlich wie beim Storymodus in FIFA 17 bis 19 wird auch in der FIFA-20-Demo ein Ausblick auf den brandneuen Spielmodus VOLTA erwartet. Ob der Pool aus den zehn Mannschaften auch im Kleinfeldformat spielbar sein wird, ist noch unklar.

Zudem soll es die Möglichkeit geben, eine Partie in Champions League Atmosphäre zu genießen, wie es auch im Vorjahr schon der Fall war.

FC Bayern fehlt in Demo

Wo ist der FC Bayern München? Nachdem der Rekordmeister nicht nur kein EA-Partner mehr ist, sondern sogar mit Pro Evolution Soccer (Konami) einen Vertrag einging, fehlt der Rekordmeister in der Demo. Zudem wird die Allianz Arena in FIFA 20 nicht enthalten sein. Dafür sind zahlreiche andere Bundesliga-Stadien hinzugekommen.

Wer nach der Demo nicht noch weitere zwei Wochen warten möchte, erhält dank der Ultimate Edition (100€) schon drei Tage vor dem offiziellen Release Zugang zum Spiel. 

Der FIFA 20 Demo Leak, der auf Twitter kursiert ©

EA Access-Kunden dürfen ab dem 18. September mit dem Ball über das virtuelle Grün sprinten.

Auf den Konsolen ist die sogenannte Play-First-Trial-Version jedoch auf zehn Stunden Spielzeit beschränkt. Origin-Access-Premier-Nutzer auf dem PC erhalten am selben Tag Zugriff auf die Vollversion. 

Wer sein FIFA Ultimate Team frühzeitig zusammenstellen und durch geschicktes Trading aufwerten möchte, der kann ebenfalls ab dem 18. September in der seit Jahren bekannten FUT Web App einsteigen.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image