vergrößernverkleinern
FIFA-Profi TimoX verlässt den VfL Wolfsburg und schließt sich b360eSports an ©
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Nach über drei Jahren in den Diensten des VfL Wolfsburg schließt sich Timo "TimoX" Siep der Organisation b360eSports an. Er gab den Wechsel selbst bekannt.

Über Twitter hat Timo "TimoX" Siep seinen Abschied vom Bundesligisten VfL Wolfsburg und das neue Engagement bei b360eSports verkündet. 

In seiner bisherigen FIFA-Karriere feierte "TimoX" zwei deutsche Meisterschaften und wurde zweimal Vize-Weltmeister.

Kleiden wie die eSports-Profis? Kein Problem! Der SPORT1-eSports-Shop! | ANZEIGE

Anzeige
Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Im März hatte sich der damals beim 1. FC Nürnberg angestellte Kai "Hensoo" Hense ebenfalls der eSport-Organisation angeschlossen und die Rolle des Team-Kapitäns eingenommen.

Ebenso wie "TimoX" wird "Hensoo" von der Agentur STARKeSports vertreten.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Der deutsche eNational-Spieler freue sich auf die neue Herausforderung und plant mit seinem Team ganz oben mitzuspielen.

Quasi zeitgleich erweiterte auch Hannover 96 sein Roster. Marcel "DonChap" Deutscher und Dennis "Denninho" Malcherczyk stoßen zum FIFA-Team des Zweitligisten hinzu.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image