vergrößernverkleinern
© Philips
Lesedauer: 3 Minuten
teilenE-MailKommentare

Das Finale des Philips OneBlade Cups ist gespielt. DenisFIFA setzte sich im Finale gegen Umut Gültekin durch und sicherte sich den Turniersieg.

Insgesamt mehr als 1000 FIFA-Spieler aus Deutschland, Österreich sowie der Schweiz nahmen am diesjährigen Philips OneBlade Cup teil und versuchten ihr Ticket für das Grand Final zu lösen. Am Ende waren es vier Spieler, welche am Samstagabend um den Turniersieg kämpften:

Der deutsche E-Nationalspieler Umut Gültekin, der Österreicher „wereknino“, „DenisFIFA“ und der schweizer Meister „Dufty80“ vom FC Basel.

Umut wird Favoritenrolle gerecht

Im ersten Halbfinale traf Underdog „wereknino“ auf den favorisierten „Umut“, der seiner Favoritenrolle auch gerecht werden konnte. In den drei Spielen konnte sich der ehemalige FIFA-Profi des Hamburger SV mit 3:2, 0:1 und 2:0 durchsetzen und zog so ins Finale ein.

Im zweiten Halbfinale traf „DenisFIFA“ auf „Dufty80“ vom FC Basel. Denis hatte sich über die Last Chance Playoffs für das Finale qualifiziert, zeigte dem schweizer Meister allerdings warum er zu den besten 8 FIFA-Spielern in Deutschland zählt. Für „DenisFIFA” reichte ein 4:0 und ein 4:3 für den Einzug ins Finale.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Rabenschwarzer Tag für den schweizer Meister

Im Spiel um den dritten Platz bestätigte sich der rabenschwarze Tag für „Dufty80“. Nach der Klatsche im Halbfinale gegen den Champion „DenisFIFA“, musste sich der FIFA-Spieler des FC Basel auch gegen „wereknino“ geschlagen geben. Mit 1:3 und 0:2 hatte der Schweizer gegen den Österreicher das Nachsehen.

Es kam zum deutschen Showdown im Grand Final des OneBladeCups zwischen „DenisFIFA“ und „Umut“. „DenisFIFA“ bestätigte seine starke Form aus dem Halbfinale und spielte erneut dominant auf. Im ersten spiel konnte er sich mit 3:1 gegen „Umut“ durchsetzen. Das hieß mit einem Sieg im zweiten Spiel könnte sich „DenisFIFA“ bereits zum Champion des OneBlade Cups krönen. Es war ein hartumkämpftes Spiel bei dem sich „DenisFIFA“ am Ende knapp mit 4:3 gegen „Umut“ durchsetzte. Damit sicherte sich „DenisFIFA“ den Turniersieg und 1.500 € Preisgeld. „Umut“ durfte sich trotzdem über 750 € und den zweiten Platz freuen.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Gewinner aus den Top-8 Deutschlands

Der 18-jährige „DenisFIFA“ spielt für die türkische Esports-Organisation Digital Athletics. Er spielte bereits in den Playoffs der virtuellen Bundesliga 2019 und 2020. Auf der Playstation-4 belegt er in der Weltrangliste Platz 56 und gehört damit zu den Top-8-FIFA-Spielern in Deutschland.

Vier Qualifikationsturniere, vier Playoff-Turniere, ein Finale und ein Sieger: „DenisFIFA“. Ihm gelang es ohne Niederlage das Turnier zu gewinnen. Der Philips OneBlade Cup zeigte insgesamt wie stark der FIFA-Amateurbereich in der DACH-Region ist und wie spannend ein Turnier sein kann, auf welchem Amateure und Esports-Profis aufeinandertreffen. Angeblich arbeitet Philips gerade an einem Europa-Finale für den OneBlade Cup. Dort sollen die besten Spieler aus der nordischen Region (Schweden, Dänemark, etc.) auf die besten Spieler der DACH-Region treffen. Es bleibt also spannend!

Über den Philips OneBlade

Der Philips OneBlade ist der Bartstyler mit der einzigartigen OneBlade Technologie: egal ob trimmen, stylen oder rasieren. Mit verschiedenen Aufsätzen lässt sich jede Bartlänge trimmen. Mit der zweiseitigen Klinge lassen sich perfekte Konturen definieren. Der OneBlade ist zu 100% wasserdicht und eine OneBlade Klinge hält bis zu vier Monate.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image