vergrößernverkleinern
Das neue FIFA Ultimate Team der Woche mit Cristiano Ronaldo, Marcus Rashford und Bernardo Silva
Das neue FIFA Ultimate Team der Woche mit Cristiano Ronaldo, Marcus Rashford und Bernardo Silva © EA Sports / SPORT1
Lesedauer: 3 Minuten
teilenE-MailKommentare

Neue Woche - neue Ultimate-Team-Auswahl. Nachdem es in der letzten Woche qualitativ eher mau aussah, überzeugt das FIFA TOTW #22 mit Star-Power auf allen Positionen.

Mit der 22. Ausgabe des Teams of the Week kommt die wohl bisher stärkste Auswahl der diesjährigen FIFA-Saison. Auf so gut wie allen Positionen - Innenverteidigung mit leichten Abstrichen - ist dieses Mal mindestens ein Spieler mit dabei, der die Qualität einer jeden Auswahl noch einmal anheben könnte. 

TOTW #22: Star-Power en massé

Angefangen auf der Torhüter-Position mit Inter Mailands Samir Handanovic, der einen Wert von 90 mitbringt. Im Mittelfeld gibt es gleich drei Hochkaräter: Luis Alberto von Lazio Rom und vor allem Marcus Rashford und Bernardo Silva. Während der Römer mit 87 schon eine beachtliche Wertung vorzuweisen hat, wird das von den beiden in Manchester spielenden Jungs noch einmal getoppt. Sowohl Citys Silva als auch Uniteds Rashford kratzen mit 89 knapp an der magischen 90er-Grenze.

Während die beiden Mittelfeldspieler knapp an der 90 gescheitert sind, birgt das TOTW #22 einen Spieler, der diese Marke geradezu mit Leichtigkeit pulverisiert hat. Für viele ein Highlight ihrer (digitalen) Karriere, für Cristiano Ronaldo gehört eher das Standard-Prozedere. Mit einer 95er-Wertung gehört sein neuster Inform direkt zu den besten Stürmern, die die diesjährige FIFA-Ausgabe im Ultimate-Team-Modus zu bieten hat.

Anzeige

Aus der Bundesliga haben es mit Amin Younes und Renato Steffen dieses Mal zwei Spieler in das Team of the Week geschafft. Vor allem der Frankfurter hat sich die Berufung nach seiner Gala gegen die Bayern aber auch mehr als verdient und überzeugt von der Bank kommend mit einer guten 84er-Wertung. Steffen steht bei einer soliden 82.

Das Team of the Week #22 in der Übersicht 

Startelf

  • TW: Samir Handanovic (90), Inter Mailand
  • RV: Lucas Vazquez (85), Real Madrid
  • IV: Michael Keane (84), FC Everton
  • IV: Cristian Romero (84), Atalanta Bergamo
  • ZM: Luis Alberto (87), Lazio Rom
  • ZM: Rodrigo de Paul (84), Udinese Calcio
  • ZM: Bernardo Silva (89), Manchester City
  • LM: Marcus Rashford (89), Manchester United
  • ST: Cristiano Ronaldo (95), Juventus Turin/Piemonte Calcio
  • ST: Sebastien Haller (84), Ajax Amsterdam
  • ST: Alexander Isak (82), Real Sociedad
Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Bank & Reserve

  • TW: Rui Patricio (86), Wolverhampton Wanderers
  • IV: Guillermo Maripan (81), AS Monaco
  • LM: Caio (82), Al Ain FC
  • LM: Renato Steffen (82), VfL Wolfsburg
  • LM: Stephy Mavididi (81), Montpellier
  • ZOM: Amin Younes (84), Eintracht Frankfurt
  • TW: Dillon Phillips (78), Cardiff City
  • IV: Jan van den Bergh (76), Beerschoot V.A.
  • RF: Lucas Piazon (78), Sporting Braga
  • RF: Malik Wilks (76), Hull City
  • ST: Mergim Berisha (77), RB Salzburg
  • ST: Kangin Lee (80), FC Valencia

Weitere Top-News zu FIFA 21: 

Nächste Artikel
previous article imagenext article image