vergrößernverkleinern
Dust 2 Map in Fortnite
Wie das Original - Dust2 in Fortnite © Team Evolve
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Fortnite hat kürzlich den Search-and-Destroy-Modus eingebaut, den die Community jetzt auf einem Dust2-Remake von Team Evolve erleben kann.

Team Evolve ist für seine kreative Arbeit und die Entwicklung einzigartiger Konzepte bekannt. Am Freitag, den 14. Februar 2020, stellten sie die Rekonstruktion von CS:GOs Dust2, dem Nachfolger der ursprünglichen Dust-Map, vor. Diese wurde als eine der besten in Valve's First-Person Shooter Titel gelobt. 

>> Jetzt die neue eSPORTS1-App hier herunterladen <<

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Trotz der ästhetischen Unterschiede zwischen Fortnite und CS:GO ist die Rekonstruktion eine ziemlich genaue Nachbildung. Team Evolve teilte den Fortnite Creative Code, sodass der Nachbau nicht nur angeschaut sondern auch gespielt werden kann. Zudem bieten sie einen Discord-Server an, damit sich Spieler für Matches auf der Map zusammenfinden können.

Anzeige

CS:GO in neuer Optik

Laut Berichten soll Team Evolve dabei ausschließlich Tools des offiziellen Kreativmodus verwendet haben. 

Gespielt wird im Search-and-Destroy-Modus mit Waffenkäufen und dem auch aus Counterstrike bekannten System mit der Bombe.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Der verzögerte Start der Season 2 in Kapitel 2 ist für den 20. Februar 2020 geplant. Die Nachbildung bringt vor dem Beginn noch etwas Abwechslung, nachdem es aus der Community bereits Kritik wegen ausbleibendem Content gab.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image