vergrößernverkleinern
Fortnite ist das Flaggschiff von Epic Games
Fortnite ist das Flaggschiff von Epic Games © Epic Games
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Die neu gegründete amerikanische eSports-Organisation Team 33 Gaming sorgt für mächtig Aufsehen und verpflichtet den achtjährigen Joseph Deen für ihr Fortnite-Team.

Von Christoph Franz

Team 33 Gaming ist nur einen Monat nach dessen Gründung eines der kuriosesten eSports-Teams der Welt. Laut dem Sport-Business-Analysten hat die amerikanische Organisation den achtjährigen Joseph Deen für ihr Fortnite-Team verpflichtet. Neben einer Gamingausrüstung im Wert von 5.000 US-Dollar kassiert Deen zudem wohl eine Willkommensprämie von 33.000 Dollar. 

"Wir freuen uns sehr darüber, Joseph in unserem exklusiven Team-33-Roster zu haben", sagte Tyler Gallagher, Mitbegründer der Organisation. "Wir haben in den vergangenen Jahren bereits heimlich Talente für unsere Roster und Spieler gescoutet und sind stolz, Joseph offiziell verpflichtet zu haben. Wir haben darauf Wert gelegt, Joseph in den vergangenen Jahren zu trainieren, denn junge Spieler sind die Zukunft und wir wollen sie bereits früh fördern." Deen soll bereits seit zwei Jahren mit dem Team trainieren. 

Anzeige
Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Für Profiturniere ist Deen zu jung 

Diese Verpflichtung bringt jedoch auch rechtliche Risiken mit sich, denn es ist nicht erlaubt, Kinder dieses Alters unter Vertrag zu haben. Geht es nach dem Anwalt Ryan Attorney, könnte Team 33 Gaming ein Schlupfloch im amerikanischen Arbeitsrecht finden, jedoch zeigt er sich diesbezüglich skeptisch. Des Weiteren werden Zuschauer den 8-Jährigen bei Profiturnieren ohnehin noch nicht finden, denn dazu muss er zunächst 13 Jahre alt sein. 

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Im November machte Team 33 Gaming bereits mit der Gründung auf sich aufmerksam. Denn die neue Organisation mit Sitz in Los Angeles hat nicht nur zahlreiche Investoren, sondern auch ein luxuriöses Trainingshaus in der Nähe Hollywoods. Auf der eigenen Webseite prahlt das Team mit Prominenten wie Post Malone, Drake oder Travis Scott, die das "House 33" bereits besucht haben. Viel mehr, wie beispielsweise die aktuellen Roster für die verschiedenen Spiele, gibt die Webseite aktuell nicht her.  

Es wird wohl nicht die letzte kuriose Meldung von Team 33 Gaming bleiben. 

Nächste Artikel
previous article imagenext article image