vergrößernverkleinern
Zheng "iGXc" Qianhao gewann die Hearthstone Masters Tour Online: Madrid
Zheng "iGXc" Qianhao gewann die Hearthstone Masters Tour Online: Madrid © Blizzard
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Mit der Masters Tour: Madrid ist vergangenes Wochenende das letzte große Event vor der im Dezember stattfindenden WM zu Ende gegangen. Dem Gewinner gelingt Historisches.

Zheng "iGXc" Qianhao ist der Sieger der Hearthstone Masters Tour Online: Madrid. Gegen den aus der Asia-Pacific stammenden Region Grandmaster Yashima "Alutemu" Nozomi konnte er sich mit 3:1 im großen Finale durchsetzen. Damit gelang iGCx historisches: er ist der erste Chinese, der eine Masters Tour gewinnen konnte.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Neben der Trophäe nimmt iGXc zusätzlich 32.500 US Dollar mit nach Hause. Sein Erfolgsrezept waren Meta-Deckpicks, die so auch auf der Ladder zu finden sind. Zwei aggressivere Archetypen mit dem Soul Demon Hunter und dem Tempo Mage werden ausbalanciert mit dem Control-Ansatz des Bomb Warriors. Eine vielfältige Mischung, mit der iGXc jederzeit Antworten auf die Strategien seiner Gegner fand und sie so letztendlich besiegte.

WM mit neuer Meta

Insgesamt haben 304 Spieler aus über 40 Ländern an dem letzten Hearthstone Masters Tour Event für 2020 teilgenommen. Nun verschiebt sich aller Fokus auf die anstehende Weltmeisterschaft, die im Dezember das Hearthstone Jahr abschließen wird. 

Anzeige

Bis dahin wird es für die Spieler wichtig sein, die neuen Karten der am 17. November erscheinende Erweiterung "Der Dunkelmond-Wahnsinn" bestmöglich in ihre Decks integriert zu haben.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image