vergrößernverkleinern
© Riot Games
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Vom 5.-8. Juli findet in den LCS-Studios in Berlin das Rift Rivals Turnier zwischen den EU und NA-Topteams statt. SPORT1 stellt die Teilnehmer der Reihe nach vor.

Phoenix1 ist wohl der Underdog im Turnier.  Das Team um die zwei Koreaner "Ryu" und "Arrow" ist zwar relativ jung, hat aber trotzdem bereits einige Erfolge aufzuweisen.

Sie spielten ihr erstes Turnier in der NA LCS im Summer Split des vergangenen Jahres, nachdem sie den Spot von Team Impulse kauften. Dort hatten sie aber zunächst große Schwierigkeiten und beendeten den Split auf dem achten Platz, weshalb sie in die Promotion Playoffs mussten.

Neuanfang

Nach der enttäuschenden Saison, die zwar am Ende doch zum Klassenerhalt reichte, wurde das Team in der Off-Season neu strukturiert. Nur Derek "zig" Shao, Rami "Inori "Charagh und Choi "Pirean" Jun-Sik verlängerten ihre Verträge.  

Anzeige

Um das Team zu komplettieren wurden Adrian “Adrian“ Ma sowie die zwei Koreaner Ryu "Ryu" Sang-wook und No "Arrow" Dong-hyeon verpflichtet. "Adrian" wurde jedoch schnell von William "Stunt" Chen und Jordan "Shady" Robison ersetzt.

Erfolgreicher Spring Split

Der Spring Split 2017 verlief für das Team um einiges besser. Mit dem neu formierten Team zog das Team als Dritter des Splits in die Playoffs ein, bei denen sie in der ersten Runde Team Dignitas mit 3-0 besiegten.

Im Halbfinale verlor Phoenix 1 zwar gegen Cloud9, aber das Team sicherte sich trotzdem den dritten Platz gegen FlyQuest, welcher ihnen die Qualifikation zum Rift Rivals garantierte.

Absturz auf Rang 10

Im laufenden Summer Split läuft es derzeit allerdings nicht so rund, weshalb das Team auch aktuell als der Underdog schlechthin bei den Rift Rivals gilt. Mit nur einem Sieg aus acht Spielen rangiert Phoenix1 zurzeit auf dem letzten Platz in Nordamerika.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Vielleicht nutzt der Phönix ja die Chance zur Wiederauferstehung. Daumen drücken werden die Fans den Spielern um Coach Kim "Fly" Sang-chul warscheinlich trotzdem, denn wer liebt keine gute Underdog-Story.  

Nächste Artikel
previous article imagenext article image