vergrößernverkleinern
© Riot Games
Lesedauer: 3 Minuten
teilenE-MailKommentare

Vom 5.-8. Juli findet in den LCS-Studios in Berlin das Rift Rivals Turnier zwischen den EU und NA-Topteams statt. SPORT1 stellt die Teilnehmer der Reihe nach vor.

Die Unicorns of Love sind wohl der Beweis, dass harte Arbeit und Spaß auch zusammen gehen können. Sie erreichten ihre ersten Erfolge ganz unten mit einigen Siegen in Go4LoL-Turnieren und anderen kleineren Wettkämpfen im Frühjahr 2014.

Langsam aber sicher kämpften sie sich auch in die prominenteren Turniere, bei denen sie gut abschnitten. Unter anderem erreichten sie beimBlack Monster Summer Cup den dritten Platz.

EU Challenger Series

Nachdem der neue Mid-Laner Tristan "PowerOfEvil" Schrage im Mai 2014 verpflichtet wurde, qualifizierte sich UoL erstmals für die EUCS Summer Series, bei der sie im Viertelfinale ausschieden. Durch eine weitere Viertelfinal-Teilnahme bei der Summer Series 2 erreichten sie die Summer Playoffs.

Anzeige

Dort gewannen sie das Spiel um Platz 3, dass ihnen die Möglichkeit gab sich beim Spring Promotion Tournament für die LCS zu qualifizieren. Das Turnier war ein voller Erfolg, denn sie besiegten Millenium 3-2 und erreichten somit erstmals in ihrer Geschichte die EU LCS.

Großartiger Rookie-Split

Im Spring-Split 2015 überraschten die Einhörner ein weiteres Mal alle Fans, nachdem sie bereits in der Pre-Season mit einem Sieg gegen TSM das Finale der IEM San Jose erreichten. Durch ihre effektiven Leistungen und überraschenden Off-Meta Picks erreichten sie das Finale des Splits, wo sie sich jedoch Fnatic geschlagen geben mussten.

Vor der 2016 Saison durchlief das Team einige Änderungen, und mit diesen kamen auch Visa-Probleme, weshalb UoL ihr Team im Laufe des Splits öfters umstellen mussten. Dies führte dazu dass das Team nur den fünften Platz erreichte.

Um den Visa-Problemen aus dem Weg zu gehen wurden für den Summer Split 2016 wieder einige Änderungen am Team vorgenommen. Diese halfen dem Team zum vierten Platz in den Playoffs, der ihnen einen Start bei den Regional Qualifiers garantierte. Dort verpassten sie aber ihre Chance die World Championships zu erreichen.

Spring Split 2017

In der Off-Season zum Spring Split wurden wieder einige Änderungen am Team vorgenommen, sodass das Team nun aus den Spielern Kiss "Vizicsacsi" Tamás, Andrei "Xerxe" Dragomir, Fabian "Exileh" Schubert, Samuel "Samux" Fernández und Zdravets "Hylissang" Galabov besteht.

Diese halfen dem Team das Finale der Spring Playoffs zu erreichen, wo sie G2 Esports unterlagen. Durch den zweiten Platz qualifizierten sich die Einhörner jedoch für das Rift Rivals Turnier.

Aktuell steht das Team im Summer Split zusammen mit H2k-Gaming an der Spitze ihrer Gruppe und haben mit vier Siegen aus fünf Spielen ein gutes Verhältnis vorzuweisen. Ob dies reicht um Fnatic den Platz im Finale streitig zu machen bleibt abzuwarten. Falls UoL es aber schafft dorthin zu gelangen haben sie alle Möglichkeiten den Sieg nach Europa zu holen.

Die Fans werden den Einhörnern wohl auch zujubeln, wenn sie ihre Off-Meta Picks zeigen. Und Wer weiß, vielleicht sehen wir ja wieder einen "Twisted Fate" Jungle gegen TSM.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image