SPORT1 News App

Immer top-aktuelle Sport Nachrichten!

"Captain Jack" verkündet vorläufigen Abschied aus dem Profibreich

LoL-Profi nimmt sich eine Auszeit

Sport1 News Reporter

Ehemaliger Starspieler von CJ Blaze verkündet über seinen Twitter-Account seinen vorzeitigen Abschied aus der League-of-Legends-eSport-Szene.

Selbst in der noch relativ jungen eSports-Szene von League of Legends gibt es schon jetzt einige „alte Hasen“, die zu den Anfangszeiten der kompetitiven Szene für zahlreiche spannende Matches sorgten. Hierzu gehört auch die CJ-Blaze-Legende Kang "Cpt Jack" Hyung-woo.

15. rain aus Norwegen spielt für FaZe Clan (CS:GO), das zweitbeste Team der Welt. Er ist in seiner Rolle sowohl einzigartig als auch unersetzbar und einer der besten CS:GO-Spieler der Welt © DreamHack - Adela Sznajder
14. PraY aus Südkorea spielt für Longzhu Gaming (League of Legends) und ist der beste AD-Carry der Welt. Mit seinem Team gewann er im Sommer die nationale Liga LCK © Riot Games
13. Sccc aus China spielt für Newbee (Dota 2) und gilt als einer der besten Mid-Laner der Welt. Was ihn von der Konkurrenz abhebt, sind mehrere Turniersiege und der zweite Platz bei The International 2017 © gamesports.de - Danny Singer
12. FalleN aus Brasilien ist der Pate des brasilianischen CS:GO. Sein Team SK Gaming ist das beste Team der Welt. Er ist der beste Ingame-Leader der Welt und ein hervorragender AWP-Spieler © ESL
11. Faker aus Südkorea spielt für SK Telecon T1 (League of Legends). Er ist der beste League of Legends-Spieler der Welt, trotz einer verlorenen Weltmeisterschaft und einer Niederlage im Sommer bei der nationalen Liga LCK © Riot Games
10. FormaL aus den USA spielt für OpTic Gaming (Call of Duty). Er ist der Ingame-Leader des Teams und spielt die Slayer-Rolle für sein Team. 2017 gewann er mit OpTic Gaming die Weltmeisterschaft und ist im neuen Call of Duty: WWII ebenfalls an der Spitze der Szene © scufgaming.com
9. MinD_ContRoL aus Bulgarien spielt für Team Liquid (Dota 2) und gewann bei The International 2017 mit seinem Team ein Preisgeld von knapp 11 Millionen US-Dollar. Er gilt als bester Offlane-Spieler der Welt © DreamHack
8. Gorilla (FIFA) aus Großbritannien spielt für UNILAD und konnte den FIFA Interactive World Cup 2017 gewinnen © EA Sports
7. NiKo aus Bosnien spielt für FaZe Clan (CS:GO) und ist der talentierteste Spieler der letzten Jahre. Mit seinem Team gewann er 2017 vier große Turniere © ESL
6. GH aus dem Libanon spielt für Team Liquid (Dota 2) und ist die Entdeckung des Jahres. Ohne viel Erfahrung auf dem Top-Level entwickelte sich GH zum besten Support-Spieler der Welt und gewann mit seinem Team 11 Millionen US-Dollar bei The International 2017 © Valve
5. Breez aus Schweden spielt für Fnatic (Heroes of the Storm) und ist mit 19 Jahren schon einer der besten Spieler der Welt. Zusätzlich ist er mit nur 19 Jahren der Ingame-Leader des dominantesten Teams der Welt und wurde Europa- sowie Weltmeister © Blizzard
4. Ryujehong aus Südkorea spielt für Seoul Dynasty (Overwatch) in Blizzards Franchise-Liga Overwatch. Dort geht sein Team als Favorit ins Rennen. Zuvor gewann er mit Lunatic-Hai zweimal die Overwatch APEX, das härteste Turnier der Szene. Ryujehong gilt als bester Support-Spieler der Welt und ist eine eSports-Ikone in seinem Heimatland © Blizzard
3. Surgical Goblin aus den Niederlanden spielt für Team Queso (Clash Royale) und ist der erfolgreichste Clash Royale-Spieler aller Zeiten. Der Superstar gewann nahezu jedes einzelne Turnier, zu dem er 2017 antrat © SurgicalGoblin Twitter
2. KuroKy aus Deutschland spielt für Team Liquid (Dota 2) und ist der erfolgreichste deutsche eSportler aller Zeiten. Er führte sein Team zum Sieg von The International 2017 und hat in seiner Karriere bisher 3,48 Millionen US-Dollar an Preisgeld gewonnen © Valve
1. coldzera aus Brasilien spielt für SK Gaming (CS:GO) und sucht sowohl in seiner Disziplin als auch in anderen eSports-Titeln seinesgleichen. Seine mechanischen Fähigkeiten sind absolute Weltklasse, er ist der effektivste Spieler, den CS:GO je gesehen hat und er konnte mit seinem Team 2017 ganze acht Trophäen gewinnen © SK Gaming

Emotionaler Abschied über Twitter

Auf Twitter schrieb Hyung-woo zunächst über das mittlerweile zwei Jahre zurückliegende Troll-Duell mit Starspieler Lee "Faker" Sang-hyeok, ehe er in einer Reihe emotionaler Tweets seinen vorläufigen Abschied aus der Turnierszene von League of Legends bekannt gab. Er wird zwar laut eigener Aussage weiterhin auf Twitch streamen oder „hier und da auftauchen“, jedoch lässt er bislang gänzlich offen, wann und ob er überhaupt wieder jemals in die eSports-Szene einsteigen wird.

Auch in China erfolgreich

Hyung-woo galt zu seiner Zeit aufgrund seines äußerst intensiven Spielstils mit Champions wie Graves, Sivir und Vayne als Koryphäe und wurde entsprechend seiner Fähigkeiten in Bezug auf die Langlebigkeit seiner Champions mit einem eigenen Meme bedacht: "Captain Jack Never Fails". Neben seiner Tätigkeit als AD Carry für CJ Blaze, spielte Hyung-woo zudem für die Teams Jin Air sowie Longzhu Gaming und war für kurze Zeit Head Coach von Vici Gaming in China.