vergrößernverkleinern
Das größte League of Legends Turnier findet dieses Jahr in Korea statt. Diese 16 Teams konnten sich für das Main-Event qualifizieren und spielen einen Monat um die LoL-Krone
Das größte League of Legends Turnier findet dieses Jahr in Korea statt. Diese 16 Teams konnten sich für das Main-Event qualifizieren und spielen einen Monat lang um die LoL-Krone © Riot Games / SPORT1
teilenE-MailKommentare

Das größte LoL-Turnier findet dieses Jahr in Korea statt. Diese 16 Teams konnten sich für das Main-Event qualifizieren und spielen um den WM-Titel bei den Worlds.

Das Powerranking zu den Worlds 2018 zum Durchklicken:

Erstmals seit 2014 kehrt das größte Turnier in League of Legends zurück in das Mutterland des eSports: Korea. Nun stellt sich die Frage, welches Team wird am Ende triumphieren und in die Fußstapfen von Fnatic, Tapei Assassins, Samsung Galaxy und SK Telecom T1 treten?

Mit Fabian "GrabbZ" Lohmann, dem Coach von G2 Esports, ist auch ein Deutscher beim Event vertreten.

Turnierformate

In der Gruppenphase spielen die besten LoL-Teams vom 10. Oktober bis zum 17. Oktober in Busan in vier Vierergruppen in Hin- und Rückspiel gegeneinander.

  • Gruppe A: Afreeca Freecs, Flash Wolves, Phong Vu Buffalo, G2 Esports
  • Gruppe B: Royal Never Give Up, Gen.G, Team Vitality, Cloud 9
  • Gruppe C: KT Rolster, MAD Team, Team Liquid, EDward Gaming
  • Gruppe D: Fnatic, 100 Thieves, Invictus Gaming, G-Rex
© Riot Games

Darauf folgt die K.o-Runde, bei der die Spiele in Best-Of-Fives ausgetragen werden.

Im Viertelfinale treten die zwei besten Teams der jeweiligen Gruppen am 20. Oktober und 21. Oktober gegeneinander an. Die Spiele des Halbfinales finden am 27. Oktober und 28. Oktober in Gwangju statt. Im großen Finale in Incheon wird am 3. November der Sieger der Worlds 2018 gekürt.

Preisgeld

Anders als beim MOBA-Konkurrent Dota 2 wird nicht um einen gewaltigen Preispool gespielt. Der derzeitige Stand des Preisgeldes liegt bei insgesamt 2,25 Millionen US-Dollar. Allerdings kommt ein Teil der Einnahmen von den In-Game Spielinhalten noch zusätzlich in den Topf. Das Gewinnerteam strich bei den vergangenen Weltmeisterschaften eine Million US-Dollar ein.

Dennoch gehört die LoL-Weltmeisterschaft zu den größten und bedeutendsten eSports-Events des Jahres. 2017 gewann das Produktionsteam einen Sport Emmy für ihren spektakulären AR-Effekt bei der Eröffnungszeremonie. Rund 80 Millionen Zuschauer schalteten letztes Jahr ein. Auch die diesjährige Ausgabe kann kostenlos im Livestream bei Twitch geschaut werden.

-----

Lesen Sie auch:

Der neue Weg zum FIFA-Weltmeister

Fortnite: PlayStation und Xbox vereint

-----

Kleiden wie die eSports-Stars

Nächste Artikel
previous article imagenext article image