vergrößernverkleinern
Invictus Gaming besiegt in Rekordzeit den dreifachen Weltmeister SK Telecom T1
Invictus Gaming besiegt in Rekordzeit den dreifachen Weltmeister SK Telecom T1 © Riot Games
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

In 16:01 Minuten schlägt der amtierende Weltmeister Invictus Gaming, den dreifachen World Champion SK Telecom T1 und stellt damit einen neuen Rekord auf.

Es war das mit Abstand am meisten erwartete Match der Mid-Season-Invitational-Gruppenphase: SK Telecom T1 gegen Invictus Gaming, der ehemalige Weltmeister gegen den amtierenden Weltmeister, Rookie gegen Faker (beide Midlane) und JackeyLove gegen Teddy (Beide ADC).

Doch obwohl das Match im Vorfeld von unzähligen Fans und Spielern auf sozialen Netzwerken gehyped wurde, entwickelte sich die Partie zu einem Spießrutenlauf für den dreifachen Weltmeister aus Korea.

Meistgelesene eSports-Artikel

Den Anfang vom Ende markierte der Pick Dravens aufseiten von iG, während SKT beziehungsweise T1 mit der berühmt berüchtigten Sona/Tarik-Kombination versuchte dagegenzuhalten. Doch bereits das erste Aufeinandertreffen beider Teams machte deutlich, wer die Oberhand behalten sollte.

Anzeige

Welcome to the League of Draven

iG-Botlaner Jackeylove sammelte in recht kurzer Zeit mehrere Kills sowie genügend Gold, um mit dem Bloodthirster ein immens wichtiges Item für Draven zu erwerben. Von da an fand SKT nicht mehr wirklich ins Spiel zurück und iG gestaltete das Spielgeschehen nach Belieben.

In 16:01 Minuten schlug der amtierende Weltmeister Invictus Gaming, den dreifachen Wotld Champion SK Telecom T1 und stellte damit einen neuen Rekord auf
In 16:01 Minuten schlug der amtierende Weltmeister Invictus Gaming, den dreifachen Wotld Champion SK Telecom T1 und stellte damit einen neuen Rekord auf © Twitter / Invictus Gaming

Nach exakt 16:01 Spielminuten beendeten die Chinesen das Match früh und sicherten sich nicht nur den vierten Sieg in Folge, sondern auch den Rekord für das am schnellsten beendete Match im Zuge eines internationalen Matches.

Mit dem Sieg über SKT liegt Invictus Gaming weiterhin an der Tabellenspitze, während sich SKT und Team Liquid (LCS, NA) den dritten Platz teilen. Europas G2 Esports rangiert mit drei Siegen und einer Niederlage auf dem zweiten Platz.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image