vergrößernverkleinern
Bei den LEC stand der 7. Spieltag auf dem Programm
Bei den LEC stand der 7. Spieltag auf dem Programm © SPORT1
Lesedauer: 5 Minuten
teilenE-MailKommentare

München - Gemeinsam mit LEC-Sponsor Shell präsentiert SPORT1 das Recap des 7. Spieltags: G2 ESports siegt im Topduell, Schalke 04 gelingt ein Sieg im Playoff-Kampf.

Langsam, aber sicher geht es bei der League of Legends European Championship mit großen Schritten in Richtung Playoffs - und noch ist nicht ganz entschieden, welche Teams daran teilnehmen.

Besonders das Mittelfeld der Liga rückt hierbei in den Blickpunkt der Zuschauer: Origen, Schalke, Vitality und Co. - allesamt Teams, die noch den Trip nach Europa antreten könnten. Doch welches Team konnte am vergangenen Wochenende überzeugen und wie sieht es an der Tabellenspitze und im Keller aus?

Überraschung! G2 kann doch noch verlieren - Der Freitag, Spieltag 7

Bereits das erste Spiel hatte es in sich: Excel Esports gelang es, das bis zu diesem Spieltag drittbeste Team der Liga von Splyce besiegen. Damit ändert sich zwar an der Gesamtsituation der englischen eSports-Organisation nichts - das Team rangiert noch immer am Ende der Tabelle - jedoch zieht Excel mit diesem Sieg mit dem Team von Misfits Gaming gleich. Auch Rogue und Vitality konnten in den folgenden Partien überzeugen und einen weiteren Sieg einfahren.

Besonders der Triumph Vitalitys war im Vorfeld nicht abzusehen, ging es doch gegen den Spitzenreiter und das vermeintlich beste Team der Welt. Trotzdem wurde G2 Esports von den Jungs um Midlaner Jiizuke geschlagen.

Danach musste Misfits Gaming einmal mehr eine Niederlage einstecken. Das vormalige Academy Roster, das im Zuge eines vergangenen Spieltags komplett in die LEC "befördert" wurde, unterlag im Duell mit Origen. Damit festigte das Team von xPeke den Platz im Mittelfeld und wird aller Wahrscheinlichkeit nach auch in den Playoffs antreten.

Im letzten Spiel des Freitags überzeugte Fnatic auf ganzer Linie und schlug Königsblau vom FC Schalke 04. Somit rückt Fnatic alleine auf Platz zwei, während Splyce aufgrund der Niederlage gegen Excel zunächst mit dem dritten Platz vorlieb nehmen musste.

Misfits am Ende der Tabelle - Schalke hat Europa im Blick - Der Samstag, Spieltag 7

Für Misfits begann der Samstag wie der Freitag endete: mit einer Niederlage. Obwohl das Team stellenweise zu überzeugen wusste, konnte sich am Ende SK Gaming klar durchsetzen und mit dem Sieg einen weiteren Punkt gewinnen.

Misfits Gaming hingegen rutscht mit der Niederlage ans Ende der Tabelle. Wie bereits Ex-Misfits-Spieler sOAZ in seinen Tweets anmerkte (SPORT1 berichtete), könnten weitere Niederlagen zu großen Rosterveränderungen führen. Noch aber gab die Teamleitung keine weiteren Wechsel bekannt.

Anschließend konnte sich Vitality im Match gegen Excel Esports den zweiten Sieg des Wochenendes sichern. Dadurch steht Vitality nun mit sieben Siegen und sieben Niederlagen auf dem fünften Platz in der Tabelle der LEC. Excel hingegen findet sich auf dem letzten Platz mit den Teams von SK Gaming und Misfits Gaming wieder.

Auch Splyce und Schalke gewannen ihre jeweiligen Matches und schielen mit einem Auge weiter auf die LEC-Playoffs. Besonders Schalke möchte an alten Glanz und die Erfolge der Vergangenheit anknüpfen: Noch im vergangenen Jahr standen die Knappen im Finale des Summer Splits der damals noch als EU LCS titulierten League-of-Legends-Liga.

Anschließend kam es zum absoluten Spitzenspiel des 7. Spieltags: G2 Esports traf zum zweiten Mal im Zuge des Summer Splits auf den Zweitplatzierten Fnatic. Bis zu diesem Wochenende war es lediglich Fnatic und Vitality gelungen, den Gewinner des Mid-Season Invitationals 2019 zu besiegen. Entsprechend heiß waren die Jungs um Luka "Perkz" Petkovic, nicht die zweite Niederlage an diesem Spieltag einzufahren, schon gar nicht gegen den vermeintlich größten Konkurrenten.

Tatsächlich gelang es G2 Esports, jegliche Anstrengung Fnatics im Keim zu ersticken und den ersten Sieg des Wochenendes zu sichern. Damit steht G2 nun mit zwölf Siegen und zwei Niederlagen auf dem ersten Tabellenplatz der LEC. Fnatic befindet sich neben Splyce mit zehn Siegen und vier Niederlagen auf dem zweiten Platz.

Ausblick auf den 8. Spieltag: Splyce gegen Origen

Mit Splyce und Origen treffen zwei der Teams aufeinander, die unbedingt in die Playoffs einziehen wollen und es voraussichtlich auch tun werden. Dennoch geht es aufgrund der neuen Gauntlet-Regelung um wichtige Punkte für die Seedings. Entsprechend dürfte den Fans beider Lager ein spannendes Duell ins Hause stehen.

Werde jetzt Shell ClubSmart Mitglied und erhalte attraktive Prämien

Als offizieller Presenter des Baron Buff Power Plays im Rahmen der LEC, bietet dir Shell offizielle Ingame Prämien an.

Melde dich bei Shell ClubSmart an und löse deine Punkte gegen attraktive League of Legends Prämien wie Skins, Riot Points und Lootboxen ein.

Das Beste: Bei unserem Premiumkraftstoff Shell V-Power bekommt man den 5-fach ClubSmart Punkte Boost.

Du bist noch kein ClubSmart Mitglied? Dann kannst du dich hier kostenlos online registrieren.

Für weitere Vorteile zu Shell x League of Legends besuche die Website shell.de/lol.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image