vergrößernverkleinern
Schon 2018 fand das League of Legends All Star-Event in Las Vegas statt
Schon 2018 fand das League of Legends All Star-Event in Las Vegas statt © Riot Games
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Das League of Legends All-Star Event wird vom 5. bis 7. Dezember in der HyperX Esports Arena in Las Vegas stattfinden. Das Voting findet demnächst statt.

von Robin Ahlert

Bereits zum siebten Mal findet das Klassentreffen der beliebtesten und besten League-of-Legends–Persönlichkeiten statt. Das Teilnehmerfeld wird aus insgesamt 64 Spielern bestehen. Dieses setzt sich aus jeweils zwei Teilnehmern aus den Regionen EU, NA, CIS, OCE, SEA, China, Korea, Japan, Vietnam, Brasilien, Lateinamerika, Türkei und aus den League Masters Series zusammen.

Kleiden wie die eSports-Profis? Kein Problem! Der SPORT1-eSports-Shop! | ANZEIGE

Anzeige

Je nachdem wie das Voting der Fans ausfällt wird Riot Games noch sechs weitere Spieler nominieren sowie weitere bekannte Persönlichkeiten aus der Welt von League of Legends. Außerdem werden zum ersten Mal auch die Top-Spieler aus dem Riot-Games eigenen Autochess-Modus Teamfight Tactics vertreten sein.

Sechs verschiedenen Spielmodi

  • das obligatorische All-Star 1vs1-Turnier
  • das klassische 5vs5 im Summoner’s Rift
  • der 2vs2-Modus
  • der URF-Modus
  • ein Teamfight Tactics Turnier
  • und natürlich jede Menge Show Matches

Ab wann und wie das Voting für die Fans zugänglich ist, soll in den nächsten Tagen über die sozialen Kanäle von Riot Games bekannt gegeben werden.

Im vergangenen Jahr konnte sich Caps, der Midlaner von G2 eSports im 1vs1-Turnier durchsetzen, im 2vs2-Modus stand am Ende ein Duo der NA LCS an der Spitze.

Nach dem bisherigen Saisonverlauf 2019 hat die LEC, insbesondere die Spieler von G2 und FNC beste Aussichten bei der Prestige-Veranstaltung vorne dabei zu sein.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image