vergrößernverkleinern
Vor dem großen Finale sticheln G2 Esports und FunPlus Phoenix gegeneinander
Noch haben sie gut lachen: doinb von FPX (links) und Caps von G2 (rechts) © Riot Games
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

In wenigen Stunden spielen G2 Esports und FunPlus Phoenix um die WM-Krone in League of Legends. Doch schon im Vorfeld sticheln beide Teams gegeneinander.

Es ist das Spiel der Spiele, auf das jedes Team das Ganze Jahr über hinarbeitet: das League of Legends World Championship Grand Final. Am 10.11. stehen sich in Paris nun zwei Teams gegenüber, die insbesondere für ihren Trashtalk im Vorfeld zu diversen Matches bekannt sind, das Finale der Worlds eingeschlossen.

So fiel im Zuge der Pressekonferenz zu dem Endspiel die eine oder andere Aussage, die zwar bei der anwesenden Presse für Heiterkeit sorgte, aber durchaus als Stichelei gegenüber dem gegnerischen Team verstanden werden kann.

So äußerte sich unter anderem FunPlus Phoenix über das Fehlen des G2 Bot Laners Luka "Perkz" Perkovic mit den Worten, dass das Team den gegnerischen Spieler mit einer Gesangseinlage in den Schlaf wiegte und er deshalb nicht anwesend sein könne.

Anzeige

Nur mit Glück und Avengers-Anleihen

Als klarer Seitenhieb konnte dann jedoch die Aussage zum Sieg über SK telecom T1 und Superstar Faker verstanden werden. So habe G2 Esports laut FunPlus Phoenix nur mit Glück den Sprung ins Finale geschafft. Eigentlich hätte der Rekordweltmeister aus Korea in dieses einziehen müssen, da G2 stellenweise klar unterlegen war und am Ende von besagtem Glück profitierte.

Natürlich konnte G2 das Ganze nicht auf sich sitzen lassen. Via Twitter wurde und wird entsprechend zurückgeschlagen, wenn auch auf amüsante Art und Weise.

Das große Finale der League-of-Legends-Weltmeisterschaft findet am 10. November 2019 in der Pariser ArccorHotels Arena vor über 20.000 eSports-Fans statt. Sowohl für G2 Esports, als auch FunPlus Phoenix wäre es der erste WM-Titel, während G2 nach wie vor die Chance auf den Gewinn des inoffiziellen Grand-Slam-Titels besitzt.

Der Grand Slam setzt sich in League of Legends aus dem Gewinn des Spring Splits, des Summer Splits, des Mid-Season Invitationals und der Weltmeisterschaft zusammen. Selbst dem dreifachen Weltmeister SK telecom T1 ist es bislang nicht gelungen, diesen zu gewinnen. 

Nächste Artikel
previous article imagenext article image