vergrößernverkleinern
G2 Esports besiegt Fnatic und gewinnt die LEC-Summer-Playoffs 2020 in League of Legends
G2 Esports besiegt Fnatic und gewinnt die LEC-Summer-Playoffs 2020 in League of Legends © Riot Games
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Es war das letzte und zugleich wichtigste Spiel des LEC-Summer-Splits: G2 und Fnatic spielen um die Krone Europas. Am Ende triumphierte der amtierende Champion.

G2 Esports gegen Fnatic. Ein Match-Up, das in der eSports-Szene mit der Ansetzung zwischen dem FC Bayern München und Borussia Dortmund gleichzusetzen ist. Im großen Finale der LEC Playoffs des Summer Splits 2020 kam es zum erneuten "Classico". 

G2 erneut ganz oben

Noch im Halbfinale hatte Fnatic die Oberhand gehabt. Obwohl G2 Esports einen leidenschaftlichen Kampf an den Tag legte, musste sich das von Fabian "GrabbZ" Lohmann trainierte Team der Konkurrenz um Superstar Martin "Rekkles" Larsson mit 3:2 geschlagen geben. 

Im Finale hingegen ließ G2 nichts anbrenne, obwohl Fnatic stellenweise in front lag.

Anzeige

Sowohl im ersten als auch zweiten Match gelang es FNC immer wieder zurückzukommen, im zweiten Duell stellenweise sogar in Führung zu gehen. Dennoch bewiesen die Spieler von G2 Esports Nervenstärke und konnten sowohl das erste, als auch zweite Duell für sich entscheiden.

Fnatic musste im Anschluss jedes Match gewinnen, um sich eine Chance auf den Gewinn des Summer Splits zu wahren. Doch obwohl Rekkles mit Caitlyn einen der derzeit besten ADCs einlocken konnte, schaffte es G2 dennoch ihre Gegner eins ums andere aus dem Spiel zunehmen. 

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Die Series selbst wurde schlussendlich durch einen von G2 gewonnen Teamfight in der Nähe des Dragonpits entschieden und am Ende mit einem Backdoor-Finish abgeschlossen.

Somit krönte sich G2 Esports zum alleinigen Rekordmeister der europäischen League-of-Legends-Szene. Insgesamt acht Split-Meisterschaften stehen nun auf dem Konto der von Carlos "ocelote" Rodriguez gegründeten eSports-Organisation. Zuvor hatten sich G2 und Fnatic mit jeweils sieben Championships die Führung geteilt. 

Die Worlds 2020

Nun steht sowohl für G2 Esports als auch Fnatic die League of Legends World Championship an. Neben den beiden Finalisten hatten sich zuvor Rogue und MAD Lions für die Worlds qualifiziert. 

Diese beginnen am 25. September mit der Play-In-Stage. Der Austragungsort ist Shanghai, China und ist vollständig als Bubble-Event angelegt.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image