vergrößernverkleinern
Erfolgscoach Fabian "GrabbZ" Lohmann sprach nach dem ersten Match bei der League of Legends World Championship mit SPORT1
Erfolgscoach Fabian "GrabbZ" Lohmann (G2 Esports) sprach nach dem ersten Match bei der League of Legends World Championship mit SPORT1 © SPORT1 / Riot Games
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Mit G2 Esports gewann Fabian "GrabbZ" Lohmann beinah jeden Wettbewerb. SPORT1 sprach mit dem Coach nach dem ersten Match bei den Worlds 2020 in Shanghai.

Fabian "GrabbZ" Lohmann ist der erfolgreichste deutsche Trainer in League of Legends.

Mit G2 Esports wurde er Rekordmeister in der hiesigen LEC und sicherte sich als erster westlicher Coach die Trophäe des Mid-Season Invitationals. Vor G2 wurde dieser Wettbewerb noch nie von einem Team aus Europa oder den USA gewonnen .

Im Zuge der Worlds 2020 tritt G2 Esports nun in Gruppe A und trifft auf die Teams Suning, Team Liquid und Machi Esports. Bereits am ersten Spieltag der Gruppe kam es zum Spitzenspiel: G2, dem Sieger des Summer Splits der LEC auf der einen und Suning, der dritte Seed der chinesischen LPL, auf der anderen Seite.

Anzeige

Nach einem mehr als spannenden Schlagabtausch machte G2 den Sack zu und sicherte sich so den ersten Erfolg bei den League of Legends World Championship 2020. SPORT1 traf den Erfolgscoach im Anschluss zum Interview und sprach über Taktik, Spielgefühl und was die Zuschauer noch alles erwarten dürfen.

Im nächsten Match, das am 05.10. ausgepielt wird, trifft G2 Esports auf Machi Esports. Dieses hatte zuvor Team Liquid überraschend schlagen können.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image