vergrößernverkleinern
Bang verlässt Evil Geniuses und die LCS, um erneut in der LCK anzutreten. Sein Wechsel erfolgt noch vor der Franchise-Gründung.
Bang verlässt Evil Geniuses und die LCS, um erneut in der LCK anzutreten. Sein Wechsel erfolgt noch vor der Franchise-Gründung. © Riot Games/Tina Jo
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Hier ein neuer Spieler, dort ein anderer Coach - auch in League of Legends wird im Transferfenster munter gewechselt. In der LCK tritt 2021 ein Ex-Weltmeister erneut an.

Wer behauptet, nur im Fußball und Football gäbe es packende Transfers, der hat die Welt von League of Legends noch nicht erlebt. Insbesondere die Offseason 2020/2021 ist für außenstehende Personen eine der unterhaltsamsten Perioden seit Jahren! Ein Kracher jagt den nächsten, Superstars gehen, Superstars kommen - alleine, was zwischen der LEC und LCS die Lager wechselte, ist rekordverdächtig.

Aber auch im Land des amtierenden Weltmeisters, der LCK beziehungsweise Korea, gibt es die eine oder andere spannende Wechsel zu bestaunen. Insbesondere der geplante Transfer neuer Coaches zum Rekordweltmeister T1 sorgte für erhitze Gemüter bei der Anhängerschaft, auch, wenn diese schlussendlich nicht zustande kamen. 

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Anders hingegen sieht es bei Afreeca Freaks aus. Der Summer-Split-Fünfte holt mit Bae "Bang" Jun-sik einen ehemaligen Weltmeister zurück in die Liga.

Anzeige

Der AD Carry spiele zwischen Oktober 2013 und November 2018 für SK Telecom T1 (T1), war im November 2018 in die LCS zu 100 Thieves gewechselt, rutschte aber nach nur einer Saison in deren Academy Team ab. Daraufhin erfolgte der Transfer zu Evil Geniuses für ein Jahr, ehe die nun baldige Rückkehr in die koreanische LCK erfolgt.

Neben Bang wurde der Spieler Son "Lehends" Si-woo verpflichtet. Dieser war zuvor als Support für Griffin (2017 - 2019) und Hanwha Life (2019 - 2020) aktiv.

Die LCK beginnt im Frühjahr 2021 und wird erstmals als Franchise-Liga angelegt sein. 

Nächste Artikel
previous article imagenext article image