vergrößernverkleinern
Mit 12 zur Adoption freigegeben, mit 19 einer der besten LoL-Spieler der Welt: Tang "huanfeng" Huan-Feng (vorne) war einer der Top-Rookies 2020
Mit 12 zur Adoption freigegeben, mit 19 einer der besten LoL-Spieler der Welt: Tang "huanfeng" Huan-Feng (vorne) war einer der Top-Rookies 2020 © Riot Games
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Die League of Legends-Saison 2020 war für einige Newcomer und Rookies der große Durchbruch. Wer sie sind und warum sie für ihre Teams so wichtig sind, erfahrt ihr hier.

Es ist der natürliche Zyklus im eSports, dass ältere Spieler irgendwann abtreten, um Platz für die nächste Generation zu machen. Von den vielen Newcomern, die jedes Jahr in den stärksten League of Legends-Ligen Fuß fassen wollen, schaffen es aber nur die besten, sich langfristig zu etablieren. Hier kommen die besten Rookies 2020.

Tactical (Team Liquid)

Seit der 20-jährige AD-Carry Edward "Tactical" Ra im Summer Split 2020 zum Startroster von Team Liquid zählt, entwickelt er sich zum neuen Star der nordamerikanischen LoL-Szene. Bereits in seinem ersten Split hatte er innerhalb der ADCs den fünftbesten KDA und die zweitmeisten Kills.

Canna (T1)

Kim "Canna" Chang-dong zeichnete sich in seinem ersten Profijahr bei T1 durch hohe Beständig- und Verlässlichkeit aus. Der 20-jährige Toplaner ist in mehreren Bestenlisten ganz oben mit dabei, unter anderem bei Kills, KDA und Assists. T1 gefiel das so gut, dass sie seinen vertrag vorläufig bis Ende 2022 verlängerten.

Anzeige

Keria (DRX)

Gemeinsam mit ADC-Veteran Kim "Deft" Hyuk-kyu lernte er seine Gegner das Fürchten. Die Rede ist von Ryu "Keria" Min-seok, der 2020 für Team DRX an den Start ging. Im Summer Split führte Keria einige der wichtigsten Support-Listen an: 401 Assists, 72.3 Prozent Kill-Beteiligung und 29 Prozent First-Blood-Rate sprechen eine klare Sprache. 2021 geht der 18-jährige für T1 an den Start.

Huanfeng und Bin (Suning)

Der 19-jährige Chinese Tang "huanfeng" Huan-Feng eroberte wie sein 18-jähriger Teamkollege Chen "Bin" Ze-Bin die LPL-Szene im Sturm. Dabei hatte besonders huanfeng schwere Hürden zu überwinden, da er aus armen Verhältnissen kommt und von seinen leiblichen Eltern im Alter von 12 Jahren zur Adoption freigegeben wurde. Schon jetzt zählt huanfeng zu den besten Carrys der Welt, was er auch bei den Worlds unter Beweis stellte.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Der Toplaner Bin machte ebenfalls bei den Worlds von sich Reden, nachdem ihm der erste Pentakill in einem Worlds-Final gelungen war. Auch im restlichen Turnierverlauf zählte Bin zu den stärksten Spielern des gesamten Events, weil er komplette Partien auf Jax, Gangplank oder Camille praktisch im Alleingang gewann.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image